Archiv


- Fotos: Feuerwehr Alheim

09.08.11 - ALHEIM

Schwerer Unfall auf B 83 nahe Heinebach - 17-Jähriger eingeklemmt, Vollsperrung

Am heutigen Dienstag, 09.08.11, gegen 07.30 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 83, zwischen Alheim-Heinebach (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) und Morschen (Schwalm-Eder-Kreis) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger junger Mann aus Alheim fuhr mit seinem Pkw, Ford Fiesta, auf der Bundesstraße 83 in Fahrtrichtung Morschen. In einer leichten Rechtskurve geriet er, aus noch unbekannter Ursache, nach rechts auf die unbefestigte Fahrbahnbankette, geriet ins Schleudern und blieb im Straßengraben auf dem Dach liegen.

Der 18-Jährige konnte sich selbst aus dem Pkw befreien. Er wurde leicht verletzt. Sein 17-jähriger Beifahrer, auch aus der Gemeinde Alheim, musste von den Rettungskräften aus dem Unfallauto befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen. Beide Verletzte wurden mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Rotenburg a.d. Fulda gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Wegen der Bergungsmaßnahmen war die Bundesstraße bis etwa 9:00 Uhr zwischen Alheim-Heinebach und Morschen in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Es kam im Berufsverkehr zu Verkehrsbehinderungen. Neben der Polizei und zwei Rettungswagen waren die Feuerwehren Heinebach, Niederellenbach und Baumbach mit 26 Einsatzkräften vor Ort. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön