Kartenvorverkauf beginnt am Montag

Alfred Hitchcocks furioser Spionagethriller "39 STUFEN" im Schloss Eichhof

Archivbild Hendrik Urbin - Das Schloss Eichhof während einer Probe in der Saison 2015

07.04.2017 - Das Publikum der Bad Hersfelder Festspiele wird im Schloss Eichhof in diesem Sommer eine furiose Krimikomödie sehen. Halsbrecherische Verfolgungsjagden auf fahrenden Zügen, Schießereien in den schottischen Highlands, eine geheimnisvolle Unbekannte im dunkeln Hotelzimmer - den Stoff des berühmten Filmes von Alfred Hitchcock, "39 Stufen" hat Patrick Balow hinreißend und witzig für die Bühne bearbeitet. Premiere ist am 15. Juli.



Nur vier Schauspieler in mehr als hundert Rollen machen aus dem humorvollen, tiefsinnigen Filmklassiker ein aberwitziges Theatervergnügen. Irgendwo angesiedelt zwischen Monty Python und Samuel Becket, verstricken sich einsame Menschen, die alle von einem anderen, wilderen Leben träumen, in einer Geschichte, wie wir sie aus der Film-Noir-Zeit kennen: Eine schöne Frau flüstert einem gelangweilten Varietee-Besucher eine geheime Information ins Ohr, zwei Stunden später findet er sie mit einem Messer im Rücken auf seinem Sofa wieder. Des Mordes verdächtigt, von der Polizei gesucht, von Verbrechern gejagt, kann "der Mann, der zu viel wusste“ seinen Verfolgern nur entkommen, wenn er selbst das Geheimnis der "39 Stufen" lüften und seine Unschuld beweisen kann.

Der Kartenvorverkauf beginnt am Montag, den 10. April, im Ticket-Service am Markt in Bad Hersfeld, online und in allen EVENTIM-Vorverkaufsstellen. Tickets und Informationen unter der Telefonnummer: (06621) 640200 oder unter [email protected]. +++