Grandioses Sommerkonzert in Stiftsruine

Laith Al-Deen und Ullmann: Emotionen in Musik verwandelt - BILDERSERIE

Fotos: Harald Ernst - Rockten am Montagabend die Bad Hersfelder Stiftsruine: Laith Al-Deen und Band.

27.06.2017 - „Leb den Tag…“ Das Publikum hält es nicht mehr auf den Sitzen. In ein Meer aus klatschenden Händen und in die Höhe gereckten Armen verwandelte sich am Montagabend die Bad Hersfelder Stiftsruine. Deutsch-Pop-Poet Laith Al-Deen entpuppt sich als Magier vor ausverkauftem Haus: Bereitwillig lassen sich die Festspiele in Concert-Besucher vom Mann mit der sanften Stimme dirigieren. Sänger, Band und Mückenstürmer verschmelzen zu einer Einheit. Und zwar von den ersten Tönen an.



Leichtes Spiel auf der Bühne haben auch Stephan Ullmann (Gesang/Gitarre) und Stefan Kahne (Gitarre), die die Konzertbesucher auf Laith Al-Deens Auftritt einstimmen. Sehen Sie nachfolgend Impressionen von einem einzigartigen Konzertabend, die Fotograf Harald Ernst festgehalten hat. (sh)