"Himmel und Erde"

Schlagerikone Dunja Rajter singt im Rahmenprogramm der Festspiele

Archivfoto: Carina Jirsch - Schauspielerin und Sängerin Dunja Rajter kommt nach Bad Hersfeld.

04.07.2017 - Ein kleines, aber feines Programm hat Dunja Rajter extra für die Festspielbesucher zusammengestellt. Unter dem Titel „Himmel und Erde“ wird die Schauspielerin und Sängerin am Samstagabend, 5. August, ab 18 Uhr im Theater-Zelt vor der Bad Hersfelder Stiftsruine gemeinsam mit Christopher Miltenberger (Piano) und Sophia Miltenberger (Violine) einen Liederabend gestalten.



Dunja Rajter spielte in Filmen wie „Winnetou“ und „Salto Mortale“ – und sie lieferte einer ganzen Generation einen Hit nach dem anderen. Es sind ihre Vielseitigkeit, ihre unverwechselbare Stimme und ihre warmherzige Ausstrahlung, die ihr seit Jahrzehnten die Sympathie des Publikums sichern. Ihre Erfolge im Folklore- und Schlager-Genre mit bekannten Melodien wie „Was ist schon dabei“, „Ich überleb’s“ oder „Padam, Padam“ sind unvergessen.

In jüngster Zeit war sie in erster Linie in Theaterproduktionen zu sehen, aber begeistert auch als Sängerin in Konzerten und Galas. In der Lullusstadt wird sie am 5. August in der intimen Atmosphäre des Theater-Zeltes ganz nah am Publikum sein. In ihrem Programm, das sie extra für Bad Hersfeld entwickelt hat, wird sie besonders auch auf Dieter Wedels Inszenierung „Martin Luther – Der Anschlag“ eingehen. Der gesamte erste Teil wird diesem Thema gewidmet sein. Sie wird mit einem Frauenchor Lieder wie „Halleluja“ und „Motherless Child“ darbieten und aus Texten von Martin Luther zitieren. Der zweite Teil des Konzertes ist, wie sie sagt, „der erdhafte mit Folklore aus aller Welt in vielen Sprachen der Welt“.

Karten sind ab Donnerstag, 6. Juli, in der Ticket-Zentrale, online und an allen Eventim-Vorverkaufsstellen erhältlich. Mehr Infos: www.bad-hersfelder-festspiele.de. (pm) +++