Gratulation zum 20-Jährigen

Das "weltbeste aller Gartenfeste" darf sich feiern lassen - Fans fiebern schon

15.05.2019 - "Erste Liga", das "weltbeste aller Gartenfeste" oder "Allererste Sahne" - solche Antworten bekommt, wer wissen will, was es denn so Besonderes mit dem Fürstlichen Gartenfest auf Schloss Fasenerie auf sich hat. Spätestens, wenn sich der Frühling endlich wirklich zeigt, fiebern die Fans des frischen Grüns schon der Eröffnung der nächsten Ausgabe der Ausstellung entgegen. Und eh man sich versieht, ist dieses alljährliche Highlight im Veranstaltungskalender schon 20 Jahre alt. 



2007

Die Redaktion von OSTHESSEN|NEWS hat sich deshalb tief durch unser Videoarchiv gegraben und die zwei Jahrzehnte in bewegten (und bewegenden) Bildern für Sie gesichtet. Martin Angelstein hat viele Male für den hr auf dem Gartenfest gedreht und begeisterte Besucher interviewt. Eines seiner Lieblingsmotive: Damen, die an Blüten hingerissen schnuppern und natürlich deren fantasievolle Hutkreationen. Auch das Catering seines Freundes Elmar Zuspann hat er oft appetitlich festgehalten. Bei einem seiner allerersten Interviews mit Dr. Markus Miller berichtet der, warum der Wettergott dafür gesorgt hat, dass während der Ausstellungstage strahlend schönes Kaiserwetter vorherrschte: "Ich war extra heute Morgen im Dom und habe eine Kerze angezündet!" Eine kleine Investition, die offenbar weitreichende Folgen hatte: in 20 Jahren gab es schon sehr frische Temperaturen, auch mal frühsommerliche Hitze samt Gewitter, aber immer konnten sich Organisatoren, Aussteller und Besucher über strahlenden Sonnenschein und blauen Himmel freuen.

Duo Musicale und Landgräfin Floria von ...

Wenn es das Fürstliche Gartenfest nicht schon gebe, müsste man es unbedingt erfinden: die Erfolgsgeschichte dieser genialen Idee, das schönste Lustschloss Hessens während vier Tagen im Frühsommer zur blühenden Kulisse für ausgesuchte Aussteller mit Pflanzenlieblingen und -raritäten, stilvollem Gartenzubehör, lauschigen Sitzplätzen und feinen Speisen und Getränken und damit zum Event zu machen, ist nicht zu toppen. Auffallend, wie viele Besucher Wiederholungstäter sind: wer einmal an diesem Cocktail aus herrlichem Park und Blütenpracht, witziger Deko, gut gelaunten freundlichen Menschen und echter Urlaubsgelassenheit genippt hat, will mehr davon. 

Immer dabei: das Wiener Masken- und ...

Dr. Miller behauptet in unserem Interview zwar, die Organisation der letzten zwanzig Gartenfeste habe ihm graue Haare beschert, aber vom Stress der Vorbereitungen und sicher auch kleinen und größßeren Pannen ist ab dem Eröffnungsmorgen, an dem die Besucher zahleich die Allee hinaufströmen, rein garnichts mehr zu merken. Stattdessen atmet dann alles Vorfreude und eine ansteckende Gelassenheit. 

Anja Heil, Landgräfin Floria und Markus ...

Das Sahnehäubchen auf diesem leckeren Frühlingsschmankerl namens Fürstliches Gartenfest ist die ausgesuchte Musik: nicht grell, laut und elektronisch verstärkt, sondern immer dezent, dafür aber mit Herz und handgemacht. Ob die wunderbaren Schwindler, fast seit Beginn ein Dauerbrenner, französiches Akkordeon, mittelalterliche Lautenklänge oder klassische Gitarre - die Töne ziehen durch die große Anlage, verzaubern die Zuhörer und verstärken das Wohlbefinden ganz enorm: hier lässt sichs sein, hier will ich bleiben.

Landgraf Donatus

Am Donnerstag ist es endlich wieder soweit: das 20. Gartenfest auf Schloss Fasanerie startet. Sie dürfen sich auf vier Tage Genuss und ein Gefühl wie Urlaub freuen. Weitere Infos finden Sie HIER. (Carla Ihle-Becker)+++