Wo Neues entsteht

"Abriss" für den Hessentag: Benno-Schilde-Quartier im Umbruch

Fotos: Stefanie Harth - In der Bad Hersfelder Innenstadt sind die Abrissarbeiten der Bestandsbauten zwischen Dippelstraße, Benno-Schilde-Straße und An der Obergeis gestartet.

10.01.2019 - In unmittelbarer Nähe zur Bad Hersfelder Innenstadt sind die Abrissarbeiten der Bestandsbauten zwischen Dippelstraße, Benno-Schilde-Straße und An der Obergeis gestartet. Eigentümer der rund 2.786 Quadratmeter großen Fläche ist der VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg.



Nach erfolgtem Abriss werden die Unterkellerungen verdichtet und verfüllt, damit ein ebenmäßiges, geschottertes Areal von circa 2.500 Quadratmetern entsteht. Für den Hessentag stellt der VR-Bankverein dieses Gelände der Stadt als Veranstaltungsfläche zur Verfügung. Beim Landesfest soll dort die Bundeswehr Einzug halten.

Die Gespräche zwischen der Stadt Bad Hersfeld und dem VR-Bankverein für die Nutzung des Benno-Schilde-Quartiers laufen auf Hochtouren, um im Rahmen der Stadtentwicklung und zur Steigerung der Attraktivität des Standorts ein entsprechend repräsentatives Bauvorhaben zu planen und zu realisieren. In der Zwischenzeit soll die Fläche als Parkplatz in Innenstadtnähe dienen. (pm / sh) +++