"100.000 Prozent Sport"

Paradies für aktive Hessentags-Besucher: Das "Festival des Sports" ruft

Fotos: Stefanie Harth - Mit einem Monsterprogramm lockt das "Festival des Sports" während des Hessentags in den Bad Hersfelder Kurpark.

23.05.2019 - Als Paradies für aktive Landesfest-Besucher entpuppt sich der 59. Hessentag, der vom 7. bis zum 16. Juni in Bad Hersfeld steigt. Gemeinsam mit vielen Partnern wollen der Landessportbund Hessen und der Sportkreis Hersfeld-Rotenburg dafür sorgen, dass es bewegte und bewegende Tage werden. Im Mittelpunkt steht das „Festival des Sports“, das mit Mitmachangeboten in den Kurpark lockt. Ergänzt wird es von sportlichen Aktionstagen am Stand des Landessportbundes Hessen in der Halle 1 der Landesausstellung.



Nicht von der Idylle täuschen lassen ...

Es lebe der Sport (v.li.): Christian ...

Willkommen beim "Festival des Sports".

Christian Grunwald, der Vorsitzende des Sportkreises Hersfeld-Rotenburg, kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: „Wir haben ein Monsterprogramm mit allen Facetten, die Sport bietet, auf die Beine gestellt. Die Besucher können sich auf ‚Sport-on-Block‘ freuen. Sie bekommen 100.000 Prozent Sport auf dem Festivalgelände geboten.“

40 Sportvereine sind mit von der Partie. Rund 600 freiwillige Helfer gehen an den Start. Als starke Partner agieren der Hessische Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband, der Hessische Basketball-Verband, der Hessische Fußball-Verband, der Hessische Judo-Verband und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Präsentiert wird das „Festival des Sports“ von Lotto Hessen.

Besonderes Highlight ist neben dem „Tag des Sportabzeichens“ am 13. Juni, dem zehntägigen bunten Bühnenprogramm und den vielen Stationen auf dem Festivalgelände die Charity-Challenge „Teamgeist hilft“. „50.000 Euro für 50.000 Kilometer“ lautet der Aufruf. „Die Initiative möchte alle Sportarten, Unternehmen, Gäste und Helfer unter dem Teamgedanken zusammenführen und für gemeinnützige Zwecke aktiv werden“, erläutert der Sportkreis-Chef.

Hessentagsprojekt: Das Stadion an der Oberau ...

Ziel sei es, auf bereitgestellten Sportgeräten so viele Kilometer wie möglich zu sammeln. Die Schirmherrschaft über die Charity-Challenge haben Ministerpräsident Volker Bouffier und Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen übernommen. Partner ist beispielsweise der Logistik-Riese Amazon. Laut Christian Grundwald liegt der Spendenstand aktuell bei knapp 40.000 Euro.

Laut Bürgermeister Thomas Fehling genießt der Sport in Bad Hersfeld einen hohen Stellenwert – „auch wenn unsere Fußballvereine aktuell nicht ganz so toll unterwegs sind“. Ein „Super-Ambiente“ für das „Festival des Sports“ offeriere der Kurpark, wo sich die hessische Sportfamilie von ihrer Zuckerseite präsentiert. Mehr Infos: https://www.sportkreis-hersfeld-rotenburg.de/hessentag. (Stefanie Harth) +++