hr4-Chorfinale auf dem Hessentag

Großer Jubel beim Gewinnerchor "Sängervereinigung Borussia Sängergruß"

Fotos: Gerhard Manns - Zuschauer des hr-fernsehens und die hr4-Hörer haben gewählt. Chor des Jahres 2019 ist die Sängervereinigung Borussia Sängergruß

16.06.2019 - „Singt Euren Song – Der hr4-Chorwettbewerb will zeigen, welche tollen Chöre und Menschen in unserem Bundesland zusammen singen und auch sonst viel gemeinsam bewegen – Hessens Chöre mit Herz, Hand und Stimme. Die drei Chöre mit den meisten Stimmen traten beim Finale am Samstag auf dem Hessentag in Bad Hersfeld gegeneinander an. Sie sangen um den Gesamtsieg im hr4-Chorwettbewerb 2019.



Singflut aus Burghaun

"Sonbglines" aus Lich

Insgesamt wurden im laufenden Wettbewerb für die 15 teilnehmenden Chöre mehr als 1,5 Millionen Stimmen abgegeben – davon bekamen der Jugendchor „Songlines“ aus Lich knapp 205.000 Stimmen, die „Sängervereinigung Borussia Sängergruß“ aus Biskirchen 150.000 Stimmen und „Singflut“ aus Burghaun knapp 150.000 Stimmen. Für den Finaltag wurden die Zähler wieder auf null gestellt und die Zuschauer des hr-fernsehens und die hr4-Hörer hatten die Sache in der Hand. Beim Telefonvoting konnten sie für ihren Favoriten abstimmen. Auf den Siegerchor wartet nicht nur Ruhm und Ehre – sondern noch eine exklusive Choraufnahme im großen Sendesaal des Hessischen Rundfunks.

Pe Werner, Marc Marshall und Oli ...

„Singt Euren Song“ – Das Finale wurde am Samstag ab 18.30 Uhr in der Schilde-Halle live übertragen. Moderiert wurde die Show von hr4-Morgenmann Uwe Becker und hallo-hessen Moderator Jens Kölker. Erstmals standen Promi-Paten an der Seite der Finalisten. Pe Werner, Marc Marshall und Oli P unterstützten nicht nur emotional die Chöre, sondern begeisterten das Publikum auch mit ihrer Musik, während des Telefonvotings. Das war keine leichte Entscheidung, denn drei großartige Chöre begeisterten. "Singflut" hat sich den Ratschlag ihrer Patin Pe Werner "Brust raus, Bauch rein" sicher zu Herzen genommen und überzeugten mit "It´s Raining Man". Jeder Chor sang zwei Lieder, davon eines in Deutsch. Jeweils mit dem ersten gesungenen Lied haben sich die Chöre beworben. "Ein Hoch auf uns", und "Skyfall" wurden wie alle weiteren Darbietungen lauthals bejubelt.

"Musik zum Heulen", die mit Zugaberufen belohnt wurde, sang der spätere Siegerchor, die "Sängervereinigung Borussia Sängergruß". Sie brillierten mit "Freiheit" von Marius-Müller-Westernhagen in einer fantastischen Chorversion. Marc Marshall fieberte als Pate des Chores mit. "Bravo, Bravo, Bravo", lobte der Gesangsstar den konzentrierten, leidenschaftlichen Vortrag. Auch die beiden Mitbewerber holten unter den wohlwollenden Augen der Paten alles aus sich raus.

Songlines aus Lich

Nach einer Stunde stand das Ergebnis fest. 43 % der 25.000 Anrufer haben sich für die "Sängervereinigung Borussia Sängergruß" entschieden. Den wohlverdienten zweiten Platz erreichte "Songlines" mit 32 %. Knapp dahinter mit 25 % belegt "Singflut" aus Burghaun im Landkreis Fulda den dritten Platz.Schon um 11 Uhr begann der Samstag im Schilde-Park mit Gesang, Gemeinschaft und guter Laune. Das Rudelsingen mit dem Team Siewert, also ein Mitsingkonzert für alle, wurde stimmgewaltig zu einem Gemeinschaftserlebnis.  (Gudrun Schmidl) +++

Nachbarschaftliche Hilfe für den Brandsicherheitsdienst ...

Fotos: (15) Gudrun Schmidl

Ganztags Auftritte von Chören aus ...

Im hr-Treff ließ es sich ...