Logo Abwasserverband Fulda

Staatl. geprüfter Elektrotechniker (m/w) ggfs. auch Elektromeister

Abwasserverband Fulda


Textversion anzeigen

Der Abwasserverband Fulda ist als modernes Dienstleistungsunternehmen für die
Abwasserableitung und Abwasserreinigung der Stadt Fulda sowie der Mitgliedsgemeinden
Künzell und Petersberg und ihre mehr als 100.000 Einwohner zuständig.
Wir betreiben mit viel Engagement und Know-how rund um die Uhr ca. 700 km Kanalnetz mit
190 Sonderbauwerken, das Hauptklärwerk Fulda-Gläserzell als eines der größten im
Regierungsbezirk Kassel sowie die Außenklärwerke in Petersberg-Marbach und Fulda West.

Im Rahmen einer Nachfolgebesetzung ist für das Hauptklärwerk Fulda-Gläserzell zum
nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als

staatl. geprüfter Elektrotechniker (m/w)
ggfs. auch Elektromeister

zu besetzten. Der Stelleninhaber wird in Zusammenarbeit mit der verantwortlichen
Elektrofachkraft für den Betrieb und die Erneuerung der elektrotechnischen Anlagen (24 V
bis 20 kV) zuständig sein. Nach entsprechender Einarbeitung ist der sichere funktionale
Betrieb der Prozessleittechnik (Fa. ABB, Advant Control) mit der angekoppelten
Fernwirktechnik zu verantworten. Hierzu gehört ein vertieftes elektrotechnisches Verständnis
sowie Kenntnisse der komplexen Gesamt-zusammenhänge (Abwasserreinigung,
Netzwerktechnik, Datenverarbeitung, Telekomunikation). Die Anpassung, Änderung und ggf.
Erstellung von neuen Programmen innerhalb der Prozessleittechnik wird nach
entsprechender Schulung erwartet. Der Stelleninhaber wird ein über mehrere Jahrzehnte gut
etabliertes und gewachsenes Aufgabengebiet übernehmen, weiterentwickeln und
zukunftsfähig anpassen.

Ihre Aufgaben:
- Funktionale Sicherstellung der Prozessleit und Automatisierungstechnik (Wartung, Parametrierung, Programmierung, Hardware) einschließlich Fernwirktechnik
- Projektbearbeitung für Umbau- und Neubaumaßnahmen zur
- Automatisierung und Signalverarbeitung (Schnittstelle ins PLS und
weitere Verarbeitung) einschließlich Schaltplanprüfungen
- Wartung und Instandhaltung an Schaltschränken und Stromverteilungssystemen einschließlich Störungsbeseitigung
- Teilnahme an der Rufbereitschaft und Vertretung der vEFK

Ihr Profil:
- abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroniker(in) für Betriebstechnik oder vergleichbar
staatlich geprüfter Techniker/in, vorzugsweise mit Schwerpunkt Energietechnik, Prozessautomatisierung oder vergleichbar Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse für Schaltanlagen, Netzwerk-, Mess- und Regeltechnik sowie VDE-Normen
- teamorientierte und belastbare Persönlichkeit
- effizient, zielstrebig und verantwortungsvoll
- hohe Lernbereitschaft
- sicherer Umgang mit PC und MSOffice;
- Kenntnisse zu CAD-Elektroplanung (vorzugsweise WSCAD) sind von Vorteil
- PKW-Führerschein

Wir bieten:
- Eine anspruchsvolle und interessante Tätigkeit in einem starken Team
aus Fachkräften verschiedenster Berufsrichtungen
- Einen sicheren Arbeitsplatz mit Entgelt nach dem Tarifvertrag für den
öffentlichen Dienst (TVöD)
- Betriebliche Altersvorsorge
- Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des RheinMain-Verkehrsbundes
- Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wenn Sie Freude an Verantwortung und Mitwirkung an praktischem Umweltschutz haben
bieten wir Ihnen einen sehr interessanten, vielseitigen und zukunftssicheren Arbeitsplatz.
Wollen Sie nach entsprechender Einarbeitung ein wichtiger Teil eines starken Teams sein,
dann möchten wir Sie kennen lernen.

Zur Umsetzung des Hess. Gleichberechtigungsgesetzes sind Bewerbungen von Frauen
besonders erwünscht. Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung,
Leistung und fachlicher Befähigung bevorzugt behandelt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (u. a. Lebenslauf, Abschlusszeugnis, Angabe
der Fahrerlaubnis und beruflichen Tätigkeitsnachweisen) mit Angabe Ihres frühestmöglichen
Eintrittstermins richten Sie bitte bis zum 10.10.2022 an den

Abwasserverband Fulda, Langebrückenstraße 46, 36037 Fulda

Bitte fügen Sie den Bewerbungsunterlagen nur Kopien bei, da die Unterlagen nicht
zurückgesendet werden. Bewerbungen sind auch per E-Mail an die Mailadresse [email protected]
möglich, wobei die Unterlagen in einer „PDF-Datei“ zusammenzufassen sind.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Abteilung Klärwerke, Herr Glocker,
gerne unter Telefon-Nummer 0661/8397-50 zur Verfügung.

HINWEIS: Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zweck der Stellenbesetzung im Zuge
des Bewerbungsverfahrens gem. DSGVO gespeichert und verarbeitet. Nach Ablauf des
Stellenbesetzungsverfahrens werden die persönlichen Daten automatisch wieder gelöscht.

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön