Logo Abwasserverband Fulda

Kanal-TV-Operateur/in (m/w/d) oder alternativ eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) mit der Bereitschaft zur Weiterbildung zum Kanal-TV-Operateur/in

Abwasserverband Fulda


Textversion anzeigen

Der Abwasserverband Fulda ist als modernes Dienstleistungsunternehmen für die
Abwasserableitung und Abwasserreinigung der Stadt Fulda sowie der Mitgliedsgemeinden
Künzell und Petersberg und ihre mehr als 100.000 Einwohner zuständig.
Wir betreiben mit viel Engagement und Know-how rund um die Uhr ca. 700 km Kanalnetz mit
190 Sonderbauwerken, das Hauptklärwerk Fulda-Gläserzell als eines der größten im
Regierungsbezirk Kassel sowie die Außenklärwerke in Petersberg-Marbach und Fulda West.

Zur Ergänzung unseres Teams in der Kanalunterhaltungskolonne suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n

Kanal-TV-Operateur/in (m/w/d) in Vollzeit
oder alternativ eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d)
mit der Bereitschaft zur Weiterbildung zum Kanal-TV-Operateur/in

Ihre Aufgaben:
- Vorbereitung und Durchführung von Kanal-TV-Inspektionen
- Erfassung des baulichen Ist-Zustandes des Entwässerungsnetzes
- Bedienen einer selbstfahrenden Farbinspektionskamera mit Schwenkkopf
und Satellitentechnik
- Instandhaltung des gesamten TV-Kamera-Equipments
- Einsatz als Fahrer oder Beifahrer des Inspektionsfahrzeuges
- Tätigkeiten im Rahmen des Rufbereitschaftsdienstes

Ihr Profil:
- Berufserfahrung im Bereich der Kanal-TV-Inspektion wäre wünschenswert
- Führerschein Klasse C/CE erforderlich
- Sicherer Umgang mit Spezial-Fahrzeugen und Arbeitsmaschinen
- Abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung
- Genauigkeit und Einsatzbereitschaft
- Zielorientiertes Arbeiten, teamorientiert, zuverlässig und belastbar
- Bereitschaft sich in ein neues Aufgabengebiet einzuarbeiten und sich
fortzubilden

Ihre Aufgaben:
- Eine anspruchsvolle und interessante Tätigkeit
- Einen sicheren Arbeitsplatz mit Entgelt nach dem Tarifvertrag für den
öffentlichen Dienst (TVöD)
- Betriebliche Altersvorsorge
- Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des Rhein-MainVerkehrsbundes
- Betriebliches Gesundheitsmanagement

Zur Umsetzung des Hess. Gleichberechtigungsgesetzes sind Bewerbungen von Frauen
besonders erwünscht. Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung,
Leistung und fachlicher Befähigung bevorzugt behandelt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (u. a. Lebenslauf, Abschlusszeugnis, Angabe
der Fahrerlaubnis und beruflichen Tätigkeitsnachweisen) mit Angabe Ihres frühestmöglichen
Eintrittstermins richten Sie bitte bis zum 10.10.2022 an den

Abwasserverband Fulda, Langebrückenstraße 46, 36037 Fulda

Bitte fügen Sie den Bewerbungsunterlagen nur Kopien bei, da die Unterlagen nicht
zurückgesendet werden. Bewerbungen sind auch per E-Mail an die Mailadresse [email protected]
möglich, wobei  die Unterlagen in einer „PDF-Datei“ zusammenzufassen sind.

Für Vorabinformationen steht Ihnen unser Leiter der Kanalabteilung, Herr Geffe, unter der
Telefon-Nr. 0661/8397-40 sowie der Leiter der Kanalunterhaltungskolonne, Herr Weber,
unter Telefon-Nr. 0661/8397-45 zur Verfügung.

HINWEIS: Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zweck der Stellenbesetzung im Zuge
des Bewerbungsverfahrens gem. DSGVO gespeichert und verarbeitet. Nach Ablauf des
Stellenbesetzungsverfahrens werden die persönlichen Daten automatisch wieder gelöscht.

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön