Logo Magistrat der Stadt Fulda

Bauingenieur/in bzw. Bautechniker/in (m/w/d) der Fachrichtung Brücken- und Ingenieurbau

Magistrat der Stadt Fulda


Textversion anzeigen

Im Tiefbauamt der Stadt Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle
als Bauingenieur/in bzw. Bautechniker/in (m/w/d)
der Fachrichtung Brücken- und Ingenieurbau

zu besetzen. Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden, verlangt jedoch eine hohe
zeitliche Flexibilität.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:
- Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung und Abrechnung von Ingenieurbauwerken im Rahmen von Neubau und Instandhaltungsmaßnahmen
- Übernahme der Bauherrnfunktion im Rahmen des Neubaus und der Sanierung von
Ingenieurbauwerken
- Beauftragung und fachliche Begleitung von externen Fachbüros
- Koordinierung sowie Auswertung von Bauwerksprüfungen nach DIN 1076
- Führung und Aktualisierung des Bauwerkskatasters
- Mitwirkung bei der Sanierung von Altlasten
- Unterstützende Übernahme von Aufgaben im allgemeinen Tätigkeitsfeld des Tiefbauamtes

Wir erwarten von Ihnen:
Fachliche Voraussetzungen
- Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung
„Konstruktiver Ingenieurbau“ oder vergleichbarer Hochschulabschluss oder
- Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Techniker/in der Fachrichtung „Konstruktiver
Ingenieurbau“ oder vergleichbare Ausbildung
- Möglichst gute Kenntnisse in der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure
(HOAI) und der Verdingungsordnung für das Baugewerbe (VOB)
- Kenntnis in der Anwendung einschlägiger Software (SIB-Bauwerke und AVA-Programme), Kenntnisse bei der Prüfung und Sanierung von Ingenieurbauwerken aus
- Holz, Stahl, Beton und Verbundausweisen sowie gute EDV-Kenntnisse, insb. MS
Office, sind wünschenswert

Persönliche Kompetenzen
- Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Loyalität
- Organisationsgeschick
- Eigeninitiative
- Bereitschaft, dienstliche Termine auch außerhalb der Kernarbeitszeit wahrzunehmen
- Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung

Wir bieten Ihnen:
- Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
- Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
- Betriebliche Altersvorsorge
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- Betriebliches Gesundheitsmanagement
- Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
- Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
- Fort- und Weiterbildungsprogramme

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig
berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden
besonders begrüßt (§ 9 HGlG).

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Landsiedel unter der Telefonnummer
(0661) 102-1740 gerne zur Verfügung.

INTERESSIERT?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich unter www.fulda.de/stellenangebote möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.

Die Bewerbungsfrist endet am 09.10.2022.

Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Magistrat der Stadt Fulda
Personalamt
Schlossstraße 1
36037 Fulda

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön