Bodendenkmalpfleger/Bodendenkmalpflegerin (m/w/d)

Magistrat der Stadt Fulda

logo

 

 

 

 


Bei Stadt Fulda und Landkreis Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle als

Bodendenkmalpfleger/Bodendenkmalpflegerin (m/w/d)
für das Stadt- und Kreisgebiet Fulda 

zu besetzen. Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden, verlangt jedoch eine hohe zeitliche Flexibilität.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:
Die 1989 eingerichtete Stelle umfasst alle bodendenkmalpflegerischen Aspekte des Hessischen Denkmalschutzgesetzes, wie insbesondere

  • Qualifizierte Stellungnahmen zu Bebauungs- und Flächennutzungsplänen 
  • Durchführung von Not- und Rettungsgrabungen 
  • Beaufsichtigung der im Stadt- und Kreisgebiet durchzuführenden Ausgrabungen 
  • Kooperation mit Universitäten und Forschungseinrichtungen 
  • Öffentlichkeitsarbeit in Form von Vorträgen, Führungen und Ausstellungen 
  • Anleitung und Beaufsichtigung der ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter und Vereine 
  • Erfassung und Dokumentation privater Sammlungen
  • Fortführung der Erfassung, Dokumentation und Inventarisation des Magazins der Stadt- und Kreisarchäologie 
  • Dokumentation der Funde und Befunde in Stadt und Landkreis
  • Führung der Ortsakten


Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium im Fach Vor- und Frühgeschichte 
  • Besondere Kenntnisse in der Vor- und Frühgeschichte Osthessens sowie ein Schwerpunkt der Forschungen auf der Bronze- und Eisenzeit sind vorteilhaft 
  • Erfahrung in der Leitung und Organisation von archäologischen Ausgrabungen ist wünschenswert 
  • Da sich das Aufgabenfeld der Bodendenkmalpflege auf das gesamte Kreisgebiet erstreckt, ist ein Führerscheinklasse B notwendige Voraussetzung 
  • Die Bereitschaft, die Vor- und Frühgeschichte gegenüber einer breiten Öffentlichkeit in Vorträgen, Führungen und Ausstellungen zu vermitteln, wird vorausgesetzt, ebenso wie die Zusammenarbeit und Anleitung der in Stadt und Landkreis engagierten ehrenamtlichen Kräfte


Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TVöD
  • Betriebliche Altersvorsorge 
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement 
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten 
  • Fort- und Weiterbildungsprogramme

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt (§ 9 HGlG).

Für weitere Informationen stehen Ihnen der Leiter des Kulturamtes, Herr Dr. Thomas Heiler, unter der Telefonnummer (0661) 102-1440, sowie der bisherige Bodendenkmalpfleger, Herr Dr. Frank Verse, unter der Telefonnummer (0661) 102-3211 gerne zur Verfügung

Interessiert?
Sofern Sie die geforderten Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Auf unserer Internetseite www.fulda.de finden Sie unter der Rubrik „Rathaus & Politik – Arbeiten bei der Stadt Fulda – Stellenausschreibungen“ einen Link, der Sie direkt auf unser Bewerberportal weiterleitet.

Bitte bewerben Sie sich möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.

Die Bewerbungsfrist endet am 20.08.2019.

Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Magistrat der Stadt Fulda
Haupt- und Personalamt
Personal- und Organisationsabteilung
Schlossstr. 1, 36037 Fulda

 

1111

Stellenangebote per E-Mail erhalten:

Täglich neue Jobs
Wöchentlich neue Jobs

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien von Osthessen|News.

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön