Logo Magistrat der Kreisstadt Bad Hersfeld

Sachbearbeitung für Personalangelegenheiten (m/w/d) für den Fachbereich Kultur / Festspiele

Magistrat der Kreisstadt Bad Hersfeld


Sachbearbeitung

Textversion anzeigen

Die Kreisstadt Bad Hersfeld mit ihren ca. 30.000 Einwohnern liegt in der Mitte Deutschlands. Entgegen des demografischen Wandels erfreut sich Bad Hersfeld in den letzten Jahren eines kontinuierlichen Wachstums der Einwohnerzahl. Erfolgreiche Unternehmen, vielfältige Bildungsstätten, gute Bedingungen für Familien mit Kindern sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote, ein buntes Vereinsleben, städtisches Flair und ländliches Grün sorgen für den richtigen Mix und machen Bad Hersfeld zu einer attraktiven Stadt mit hoher Lebensqualität.

Die Kreisstadt Bad Hersfeld sucht zum 15.01.2021

eine Sachbearbeitung für Personalangelegenheiten (m/w/d) für den Fachbereich Kultur / Festspiele

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

- Bearbeitung von Personalangelegenheiten - Einstellung des künstlerischen Personals nach Personalplanung durch die künstlerische Leitung - Einstellung des technischen Personals mit Ausschreibungsverfahren inkl. Auswahl - Einstellung des Vertriebspersonals mit Ausschreibungsverfahren - Einstellung der Gewerkemitarbeiter*innen nach Vorgaben der Gewerkeleiter*innen - Einstellung des Ordnungspersonals, Einlasspersonals, Reinigungspersonals, Praktikanten, Statisten etc. - Abrechnung der Gagen und Löhne in Zusammenarbeit mit der KVK (Erfassung sämtlicher Unterlagen, Stundennachweise, Urlaubsansprüche etc.) - Überwachung und Planung der Personalkosten im Rahmen des Wirtschaftsplanes der Festspiele / Personalcontrolling - Abrechnung von Dienstreisen, Kostenüberwachung - Beantragung Kinderarbeit, Überwachung des Einsatzes - Bearbeitung der Zuwendungen des Bundes, des Landes und des Kreises (Beantragung, Überwachung, Verwendungsnachweise) - Schriftführung im Kulturausschuss - Meldung Einkünfte-relevanter Daten an das Finanzamt - Meldungen an die Künstlersozialkasse - Beiträge Deutscher Bühnenverein u. ähnliche Mitgliedschaften - Mitarbeit bei der Mittelanmeldung und Aufstellung des Wirtschaftsplanes - Mitarbeit bei Veranstaltungen und Veranstaltungsleitung

Es handelt sich nicht um eine abschließende Aufzählung, die Übertragung von Teilaufgaben aus dem Fachbereich Kultur bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebene Stelle suchen wir eine verantwortungsbewusste und engagierte Persönlichkeit, die über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt/in oder eine vergleichbare Qualifikation verfügt. Alternativ ist eine Ausbildung / ein Studium mit personalwirtschaftlichem Schwerpunkt möglich.

Auf eigenverantwortliches und zielorientiertes Handeln legen wir großen Wert. Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

- gute Kenntnisse im öffentlichen Haushaltsrecht, wünschenswert Kenntnisse im Programm ProDoppik - Fachwissen öffentliches Recht, bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Tarifrecht, Sozialversicherungsrecht Jugendarbeitsschutzgesetz, Reisekostenrecht, Steuerrecht (Einkommen, Umsatzsteuer) - Fachwissen betr. Arbeitsverträge, Werkverträge, Bühnendienstverträge - idealerweise Kenntnisse der Abläufe am Theater / eines Saisonbetriebs - präzise, verantwortliche und selbständige Arbeitsweise - Aufgeschlossenheit, Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit, Freude am Umgang mit Menschen

Des Weiteren sind für die Stelle Kenntnisse in den Bereichen Ausländerbesteuerung, Künstlersozialversicherung sowie Kenntnisse im Vergaberecht erforderlich. Es sollte die Bereitschaft bestehen, sich in diesen Bereichen Wissen anzueignen.

Die Bereitschaft zum Arbeiten in den Abendstunden, außerhalb der gewöhnlichen Dienstzeit und am Wochenende muss gegeben sein.

Was wir Ihnen bieten!

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle, vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit bei der Stadtverwaltung Bad Hersfeld.

Die Einstellung erfolgt zunächst in ein für 2 Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden (Vollzeit).


Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 04.10.2020 bei dem

Magistrat der Kreisstadt Bad Hersfeld Fachbereich Personalmanagement

Über folgenden Link gelangen Sie zu unserem Bewerberportal: https://bad-hersfeld.softgarden.io/

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Jung (Tel. 06621/ 4007-51).

Abschließender Hinweis

Die Kreisstadt Bad Hersfeld will ihren Beitrag zur beruflichen und gesellschaftlichen Gleichstellung der Frauen leisten. Wir fordern Frauen deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön