Logo Magistrat der Stadt Fulda

Gärtner (m/w/d) in der Fachrichtung Zierpflanzenbau

Magistrat der Stadt Fulda


Textversion anzeigen

 

Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir mehr als eine öffentliche Behörde, wir sind eine starke Gemeinschaft und stehen für Vielfalt, Weltoffenheit und Heimatliebe. Wir bieten eine Vielzahl an Ausbildungsberufen, dualen Studiengängen und Einsatzmöglichkeiten in unserer Verwaltung.

 

Die Stadt Fulda bietet für das Ausbildungsjahr 2022 Ausbildungsplätze für den Ausbildungsberuf der/des

 

Gärtnerin/ Gärtners

in der Fachrichtung Zierpflanzenbau(m/w/d)

 

Die Stadt Fulda zählt zu den schönsten Städten Hessens und ist auch wegen der schönen Bepflanzung ihrer öffentlichen Grünflächen ein beliebtes Ausflugsziel. Als Gärtner/in der Fachrichtung Zierpflanzenbau sind Sie Teil eines Teams von über 1400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und sorgen täglich dafür, dass Fuldas Grünflächen weiterhin die Einwohnerinnen und Einwohner und Besucherinnen und Besucher Fuldas begeistern. Zierpflanzengärtner/innen haben es mit Pflanzen aus gemäßigten Zonen zu tun. Die Anzucht und Kultur erfolgt in Gewächshäusern und zum Teil im Freiland. Dank spezieller Technik und Kultursysteme werden Zierpflanzen ganzjährig produziert. Verkaufsreife und Blüte erreichen sie termingerecht durch gezielte Kulturmaßnahmen wie z. B. Klimasteuerung, Belichtung oder Verdunkelung. Die selbst gezogenen Pflanzen werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Betriebsamtes in den Außenanlagen im Stadtgebiet gepflanzt.

 

Voraussetzungen:

·         Mindestens guter Hauptschulabschluss oder vergleichbarer Bildungsabschluss

 

Alle Informationen über die Voraussetzungen und die erforderliche Schulbildung sowie Informationen zu diesem Ausbildungsberuf finden Sie im Internet unter der Rubrik „Rathaus & Politik – Arbeiten bei der Stadt Fulda – Ausbildung“.

 

Was wir bieten:

·         Bezahlung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)

·         Abschlussprämie bei erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung (TVAöD)

·         Eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung

·         Möglichkeit zum Auslandspraktikum

·         Betriebliche Altersvorsorge

·         Vereinbarkeit von Familie und Beruf

·         Betriebliches Gesundheitsmanagement

·         Möglichkeit zur Nutzung eines Jobtickets

·         Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

·         Gute Perspektiven und Übernahmechancen

 

Wichtige Information:

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt (§ 9 HGlG). Die Ausbildung kann gemäß § 7a BBiG auch in Teilzeit absolviert werden.

 

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich unter www.fulda.de/stellenangebote möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 31.10.2021.

 

Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

 

?>

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön