Logo Magistrat der Kreisstadt Bad Hersfeld

Volljurist (m/w/d)

Magistrat der Kreisstadt Bad Hersfeld


Textversion anzeigen

Die Kreisstadt Bad Hersfeld mit ihren ca. 30.000 Einwohnern liegt in der Mitte Deutschlands. Entgegen
des demografischen Wandels erfreut sich Bad Hersfeld in den letzten Jahren eines kontinuierlichen
Wachstums der Einwohnerzahl. Erfolgreiche Unternehmen, vielfältige Bildungsstätten, gute Bedingun­
gen für Familien mit Kindern sowie Freizeit­, Kultur­ und Erholungsangebote, ein buntes Vereinsleben,
städtisches Flair und ländliches Grün sorgen für den richtigen Mix und machen Bad Hersfeld zu einer
attraktiven Stadt mit hoher Lebensqualität.

Die Kreisstadt Bad Hersfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Volljuristin / einen Volljuristen (m/w/d)
für die juristische Beratung des Bereiches Bauaufsicht sowie zur Unterstützung und Vertretung unseres
Justitiars.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

zunächst überwiegend juristische Beratung des Bereiches Bauaufsicht und Bearbeitung aller dort
anfallenden Rechtsfragen
Unterstützung der Stabsstelle Justitiariat
Abwesenheitsvertretung für den Justitiar in allen rechtlichen Belangen und Problemstellungen
einer hessischen Stadtverwaltung sowie der städtischen Gesellschaften
Vorbereitung auf die Übernahme der Leitung des Justitiariats
ggfs. Vertretung im Anhörungsausschuss

Es handelt sich nicht um eine abschließende Aufzählung, die Übertragung von Teilaufgaben bleibt aus­
drücklich vorbehalten.

Worauf kommt es uns an?
Für die ausgeschriebene Stelle suchen wir eine verantwortungsbewusste und engagierte Persönlich­
keit, die über ein erfolgreich abgeschlossenes erstes und zweites juristisches Staatsexamen verfügt.
Des Weiteren erwarten wir von Ihnen

Faible für das Verwaltungsrecht und Interesse an der Kommunalverwaltung
möglichst befriedigende Klausurnoten im öffentlichen Recht und / oder möglichst gute Noten in
der Verwaltungsstation
die Bereitschaft sich ggfs. verbeamten zu lassen
Bewährung in der Probezeit
einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteil

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

gute Kenntnisse des öffentlichen Rechts (insbesondere Verwaltungs­ und Baurecht)
hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
gute organisatorische Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Entschei­
dungsfreudigkeit
Eigeninitiative sowie selbständiges, eigenverantwortliches und zielorientiertes Arbeiten
schnelle Auffassungsgabe, sowie eine ganzheitliche Denkweise
soziale Kompetenzen wie Kommunikations­, Team­ und Konfliktfähigkeit, Kritikfähigkeit, Verant­
wortungsbewusstsein, Verlässlichkeit, Empathie in Verbindung mit einer ausgeprägten mündli­
chen und schriftlichen Kommunikationsfähigkeit, wertschätzender und zielorientierter Umgang
mit den Mitarbeiter/innen
Bürger­, kunden­ und mitarbeiterorientiertes Handeln
die Fähigkeit, die Verwaltung nach außen persönlich und fachlich überzeugend zu vertreten
die Bereitschaft auch an abendlichen Sitzungen der städtischen Gremien teilzunehmen
gute MS­Office Kenntnisse
Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter/innen ist von Vorteil
idealerweise Erfahrung in der Zusammenarbeit mit politischen Gremien

Was wir Ihnen bieten!
Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle, vielfältige, abwechslungsreiche, anspruchsvolle und wert­
geschätzte Tätigkeit bei der Stadtverwaltung Bad Hersfeld.
Die Einstellung erfolgt in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit
beträgt in Vollzeit 41 Stunden bei Verbeamtung bzw. 39 Stunden ohne Verbeamtung.
Leistungsgerechte Besoldung / Vergütung zunächst nach EG 13 TVöD (VKA) bzw. Besoldungs­
gruppe A13 HBesG, weitere Höhergruppierungen bzw. Beförderungen sind möglich
eine Verbeamtung ist (ggfs. nach Ablauf der Probezeit) beabsichtigt
die Möglichkeit, nach dem altersbedingten Ausscheiden des städtischen Justitiars dessen Nach­
folge anzutreten
flexible Arbeitszeiten und bedarfsorientierte Weiterbildung
Einarbeitung und Betreuung durch unseren erfahrenen Justitiar

Bewerbung
Bitte bewerben Sie sich online mit aussagekräftigen Unterlagen (einschließlich des Zeugnisses der Ver­
waltungsstationen) bis zum 10.10.2021 bei dem
Magistrat der Kreisstadt Bad Hersfeld
Fachbereich Personalmanagement
Über folgenden Link gelangen Sie zu unserem Bewerberportal:
https://bad­hersfeld.softgarden.io/


Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Herrn Justitiar Steidel
(Tel. 06621/ 201­919).

Abschließender Hinweis
Die Kreisstadt Bad Hersfeld will ihren Beitrag zur beruflichen und gesellschaftlichen Gleichstellung der
Frauen leisten. Wir fordern Frauen deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Be­
werber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine
Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen. Die Stelle ist grundsätz­
lich teilbar.

?>

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön