Lullusfest 2019 auf der Zielgeraden

Verkaufsoffener Sonntag lockt tausende "Hergeloffene" in die Lullusstadt

Fotos: Gudrun Schmidl - Lullusfest besuchen und shoppen gehen - das kam gut an

21.10.2019 - Einen Besuch des Lullusfestes mit einem Bummel durch die Stadt und die geöffneten Geschäfte verbinden wollten an diesem Sonntag derart viele Besucher aus nah und fern, dass die Innenstadt von Bad Hersfeld nahezu aus allen Nähten platzte. Die Sonne machte sich rar, aber bei angenehmen Temperaturen ließ es sich gut aushalten. Selbst die Restaurants, Cafés und Eisdielen luden zum genussreichen Verweilen im Außenbereich ein, was gern angenommen wurde.



Die Geschäfte lockten mit Rabatten, reduzierten Artikeln oder Lollsspartüten und natürlich einem umfangreichen Sortiment. Das Interesse galt besonders wärmender Bekleidung, Schuhen und allem, was man braucht oder einfach gerne haben möchte. Halloween steht vor der Tür und bis zum ersten Advent ist es auch nicht mehr weit. Auch hier gab es reichlich Auswahl. Da klingelten nicht nur Weihnachtsglöckchen, sondern auch die Kassen.

Roland Kaiser Double im Festzelt

Am Sonntagabend wird das Fierche gelöscht

Wer noch keine leckeren gebrannten Mandeln ...

Auch wenn die Stadt dem Wetter geschuldet etwas grau wirkte, bahnten sich dennoch viele bunte Farbtupfer durch die Fußgängerzone. Es waren variantenreiche Luftballons, die beim vorausgegangenen Besuch des Festplatzes gekauft wurden. Bunt präsentierten sich auch die unzähligen farbigen Namensarmbänder, die vor Ort nach Wunsch angefertigt und verkauft wurden. Und an einem solchen Tag dürfen die Panflötenspieler mit Musik zur Entspannung nicht fehlen.

Kasperle war auch da und bot ...

Die freundlichen Mitarbeiterinnen wie hier im ...

Ins „Fierche“, das heute Abend gelöscht wird, wurden die letzten Kastanien geworfen. Die voll besetzten Karussells fuhren Runde um Runde und im Festzelt wurde getanzt und gefeiert. Annika Dietrich vom Fachbereich Generationen hat Bad Hersfelder Seniorinnen und Senioren in Kooperation mit dem Festzeltwirt zu einem vergnüglichen Nachmittag eingeladen. Auf der Bühne sorgte ein Double von Schlagerstar Roland Kaiser für Stimmung.

Eis schlecken bei angenehmen Temperaturen im ...

Manche Männer wirkten trotz Panflötenmusik etwas angespannt, sogar erschöpft. Aber zum Glück gab es genügend Gelegenheit, die Männer „zu parken“, während die Frauen sich inspirieren ließen. Gemütlich war das in den teils rammel vollen Läden an diesem Nachmittag nicht immer, aber einem weiteren, ganz entspannten Einkaufsbummel in der Lullusstadt steht ja nichts im Wege. (Gudrun Schmidl) +++