Ehrenamtliche Helferinnen

"Lolls Kehraus" der "Grünen Damen" des Klinikums Bad Hersfeld

Fotos: Gerhard Manns - Reinhard Rauche hat Naschereien für die „Grünen Damen“ mitgebracht

22.10.2019 - Sie ist schon zur Tradition geworden, die alljährliche Feier zum „Lolls Kehraus“ der „Grünen Damen“ des Klinikums Bad Hersfeld am letzten Tag des Lullusfestes im Stadthotel. Die ehrenamtlichen Helferinnen sind durch ihren grünen Schal erkennbar und sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Patienten bei ihrem stationären Aufenthalt im Krankenhaus die Hilfe anzubieten, die im normalen Klinikalltag vom Pflegepersonal in dem Ausmaß nicht geleistet werden kann. Dazu zählen Besorgungen zu tätigen, Bücher aus der Bücherei ausleihen und einfach die Sorgen und Befürchtungen der Patienten in einem Gespräch vor einer unvermeidlichen Operation sich anzuhören. Sie sind Kümmerer, Zuhörer und Helfer für alle Patienten in schwierigen Zeiten und das alles leisten die 27 „Grüne Damen“ im Klinikum Bad Hersfeld ehrenamtlich. 

Der “Krümel Kastanienmeister“ und Stefan Kopetschek ...

Für Ian gab´s ein Tütchen mit ...



Feiern ist auch erlaubt

Die Frauen nehmen sich die Zeit und treffen sich alljährlich zum Lollsausklang, um ein paar gemütliche Stunden bei Kaffee und Kuchen zu verbringen. Die Einsatzleiterin der „Grünen Damen“, Brigitte Kubicek freute sich, dass auch in diesem Jahr wieder die evangelische Klinikpfarrerinnen Elke Henning und Elvira Ohlwein-Dräger und von der Klinikleitung Wilfried Imhof, Kaufmännischer Direktor und Prokurist mit dabei waren. Neu und erstmals zu Gast bei der Feier war diesmal der sechsjährige Ian, der „Krümel Kastanienmeister“. Darüber freuten sich die „Grünen Damen“ besonders und begrüßten den Mini-Feuermeister und seine Begleitung, den Vorsitzenden des Lullusfest Vereins Stefan Kopetschek und seinen Vereinskollegen Reinhard Rauche mit einem dreifach donnernden, enner, zwoon, dräi, Budewähn.

Wilfried Imhof von der Geschäftsführung des ...

„Krümel Kastanienmeister“ war die Idee vom Lullusfest Verein

Wie Reinhard Rauche in seinen kurzen Grußworten mitteilte, wolle man seitens des Lullusfest Vereins mit dem aus der Taufe gehobenen „Krümel Kastanienmeister“ weg vom Klischee, Lullusfest gleich „Sauffest“, hin zum schönen Fest für die ganze Familien mit beitragen. Das ist mit der tollen Idee des „Krümel Kastanienmeisters“ sehr gut gelungen. Man trage sich mit dem Gedanken, dass im jährlichen Wechsel auch Mädchen dafür in Frage kommen können. Reinhard Rauche wies noch darauf hin, dass Ian ein echtes Lollskind sei, denn er wurde damals auf der Platte des Autoscooters von Pfarrer Volker Drews getauft.

HINTERGRUND: Die „Grünen Damen“ wurden im Jahr 1985 von der damaligen Klinikpfarrerin Gertrud Matthias unter tatkräftiger Mithilfe von der inzwischen im Januar 2019 verstorbenen Erika Metzner gegründet. Sie sind eine Vereinigung von ehrenamtlich tätigen Frauen im Bad Hersfelder Klinikum, die sich um Patienten kümmern und diese betreuen. Früher hatte man diese Frauen an dem grünen Kittel erkannt, deswegen auch der Begriff „Grüne Damen“. Heute tragen die Frauen ein grünes Halstuch, weil zwischenzeitlich das Reinigungspersonal grüne Kittel als Dienstkleidung trägt und eine Verwechslung vermeidet werden sollte. Im Jahr 2020 können die „Grünen Damen“ auf ihr 35-jähriges Bestehen zurückblicken und das soll auch gefeiert werden.

Nachwuchs wird dringend benötigt

Weitere Frauen oder auch Männer, die bei dieser wichtigen und ehrenamtlichen Tätigkeit zum Wohle der Patienten im Klinikum tätig sein wollen, sind stets willkommen. Interessierte können die Einsatzleiterin Brigitte Kubicek unter der Telefon Nummer 06621/76835 sowie per E-Mail unter [email protected] kontaktieren. (Gerhard Manns) +++