HÜNFELD - 12.07.2018

Nullnummer im Testspiel: HSV scheitert an Aykut Bayar

Nullnummer im Testspiel zwischen dem Hünfelder SV und der Verbandsliga-Reserve der SG Barockstadt: Am Mittwochabend empfing der Fußball-Hessenligist die zweite Mannschaft der SGB und trennte sich mit einem torlosen Unentschieden. Allerdings vergab die Mannschaft von Trainer Dominik Weber zahlreiche Möglichkeiten.Bereits im ersten Durchgang ließ der Hessenliga-Aufsteiger eine Reihe aussichtsreicher Gelegenheiten liegen. War in der ersten halben Stunde außer einem Freistoß von Andre Vogt nicht viel zu sehen, häuften sich in der Schlussphase der ersten Halbzeit die Möglichkeiten. Oft beteiligt: Daniel Kornagel, der ebenso wie Vogt, Marcel Dücker und Sebastian Alles vom TSV Lehnerz respektive Borussia Fulda an die Rhönkampfbahn wechselte.Erst strich ein abgefälschter Schuss Kornagels knapp über das von Aykut Bayar gehütete Barockstadt-Tor (30.), dann geriet ein satter Vogt-Schuss zu zentral, um Bayer ernsthaft zu gefährden (40.). Aus der anschließenden Ecke resultierte die beste Gelegenheit der von Marco Lohsse trainierten Barockstadt-Reserve. In Überzahl fuhr die SGB einen Konter, Stürmer Branimir Velic aber vertändelte die aussichtsreiche Chance.Zu diesem Zeitpunkt hatte Lohsse schon längst sein System geändert und beorderte Dennis Nuspahic und Niklas Breunung auf die „Doppelsechs“, Jan-Henrik Wolf rückte auf die Position des Spielmachers. Die letzte Szene vor dem Seitenwechsel aber gehörte erneut Hünfeld und erneut war Kornagel beteiligt. Steffen Witzel ...

zum Artikel

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön