FULDA - 09.08.2018

Drogerie Müller in der Bahnhofstraße eingeweiht - Viele Neuheiten

30 Jahre lang war die Drogerie Müller in der Fuldaer Friedrichstraße beheimatet und bot den Kunden ein umfangreiches Sortiment von Kosmetik bis zu Tonträgern. Am neuen Standort in der Bahnhofstraße 17, der am Mittwochabend eröffnet wurde, wird die Verkaufsfläche von 1.000 auf rund 2.000 Quadratmeter vergrößert, ein breiteres Warenangebot soll ab sofort weitere Zielgruppen ansprechen.Neu bei Müller in der Bahnhofstraße sind nun die Verkaufssparten Strümpfe, Naturshop sowie Spielwaren. Gerade letzteres nimmt fast die gesamte untere Etage der Drogerie ein. „Wir haben uns wirklich einiges einfallen lassen, um den Bereich besonders attraktiv zu gestalten“, freute sich die Geschäftsführerin Karin Spiegel. Aber auch in Sachen Handarbeit ist das Geschäft gut aufgestellt. „Egal was man braucht, hier findet man es.“ 7,42 Millionen Euro hat das Unternehmen investiert, um eine facettenreiche und kundenorientierte Einkaufswelt zu schaffen. „Wir haben lange nach einem passenden Platz für unsere neue Filiale in Fulda gesucht, die Friedrichstraße war mit ihren sechs Etagen einfach nicht mehr zeitgemäß“, erklärte Elke Menold, Geschäftsleitung Vertrieb/ Parfümerie. Bereits im Jahr 2014 habe man die Verhandlungen für den neuen Standort begonnen, 2015 sei die Beurkundung erfolgt. „Mit einer Bauzeit von 20 Monaten haben wir unser gestecktes Ziel zwar ein wenig überschritten, dafür sind wir nun ...

zum Artikel

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön