FULDA - 11.08.2019

Erst souverän, dann taumelnd: Barockstadt mit dem dritten Sieg

Drei Spiele, neun Punkte, noch immer ohne Gegentor: Fußball-Hessenligist SG Barockstadt Fulda-Lehnerz hat den geglückten Saisonstart ausgebaut und am Samstag einen 2:0 (2:0)-Heimsieg über den VfB Ginsheim gefeiert. Patrick Broschke und Patrick Schaaf trafen noch vor der Pause, in Abschnitt zwei mussten die in Überzahl spielenden Hausherren aber manch brenzlige Situation überstehen. Mit einem gelungenen Start in die neue Saison gingen beide Mannschaften in den dritten Spieltag. Während die Barockstadt souveräne Erfolge über Steinbach (5:0) und Griesheim (2:0) feierte, gelangen dem VfB aus Ginsheim torreiche Siege über Griesheim (4:2) und Regionalliga-Absteiger Dreieich (5:2). Auf dem Papier versprach die Begegnung also zu einem Spitzenspiel zu werden.Und in das ging SGB-Lininenchef Sedat Gören nahezu unverändert. Nur auf einer Position tauschte Gören die Startelf seines Vertrauens aus und brachte für Jan-Niklas Jordan, Torschütze zum 1:0 in Griesheim, Leon Pomnitz. Der kreative Kopf der Barockstadt feierte nach seinem operierten Mittelhandbruch sein Comeback in der ersten Elf.Pomnitz beackerte den linken Flügel und über diese Seite fiel noch in der Anfangsphase der erste Treffer für die Gastgeber. Neuzugang André Fließ wich aus dem Zentrum auf die linke Seite, zog bis zur Grundlinie durch und die scharfe Hereingabe verwertete in der Mitte Patrick Broschke zur Führung (13.). Ginsheims ...

zum Artikel

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön