SCHOTTEN / GIESSEN - 12.02.2019

Prozessauftakt: "Wir würden alles tun, um dieses Unglück rückgängig zu machen"

Ein Familienausflug auf den Hoherodskopf kostete Sina E. im Sommer 2015 das Leben: Bei einem Sturz auf dem sieben-Meter-Fall auf ein Luftkissen fällt sie auf die Sicherheitsumrandung. Dabei erlitt sie mehrere Brüche und ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Wenige Tage nach dem Sturz erlag sie ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus. Seit Dienstagmorgen müssen sich die zwei Betreiber des Free-Fall-Towers vor dem Landgericht Gießen wegen fahrlässiger Tötung verantworten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön