FULDA - 21.03.2019

Anklage im Fall Toni R.: Missbrauchs des Notrufs und falsche Verdächtigung

Fulda - Prozessauftakt gegen den Ex-Vorstand der Jungen Alternativen Toni R.: Ihm wird vorgeworfen, am 17. Februar 2017 von einer Telefonzelle aus die Polizei angerufen zu haben. Bei dem Telefonat habe er sich als Andreas Goerke, Sprecher des Bündnisses "Fulda stellt sich quer", ausgegeben und zur Polizei gesagt, dass er seine Frau umgebracht habe. Dieses Telefonat löste einen großen Polizeieinsatz aus, Goerke wurde noch am selben Tag verhört.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön