Künzell - 29.05.2019

Lebensgefährliche Aktion: Fahrer hält wegen verlorener Ladung mitten auf A7 an

Aufgrund von mangelnder Ladungssicherung kam es am Mittwochabend auf der A7 zu einem schweren Unfall. Ein Audifahrer fuhr mit seinem Anhänger auf der Autobahn zwischen Fulda-Mitte und dem Dreieck Fulda. Plötzlich bemerkte er im Rückspiegel, dass sich sein geladener Wassertank (IBC Container) von der Ladefläche bewegte und auf die Fahrbahn krachte. Ein Spanngurt hatte sich gelöst. Daraufhin hielt der Mann mitten auf der linken Spur an. Eine lebensgefährliche Aktion.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön