FULDA - 05.10.2021

Heimtückischer Mord aus niederen Beweggründen: 38-Jähriger angeklagt

Der Prozess am Fuldaer Landgericht gegen Mohammad H., der angeklagt ist, den vermeintlichen Liebhaber seiner Ehefrau am frühen Morgen des 15. Februar gezielt in dessen Pkw in Fulda-Neuenberg erschossen zu haben, startete am Dienstagmorgen mit der Anklageverlesung durch Staatsanwältin Dr. Christine Seban. Der 38-Jährige aus Dorsten in Nordrhein-Westfalen soll seinen ebenfalls aus Syrien stammenden Freund unter Ausnutzung von dessen Arg- und Wehrlosigkeit vermutlich aus Eifersucht und dem Gefühl verletzter Ehre getötet haben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön