REGION - 05.01.2022

Entsetzen am Ort des Geschehens: Missbrauchsermittlungen gegen Direktor

Es ist eine entsetzliche und verunsichernde Situation für die Opfer und alle Eltern von Schülern einer Grundschule im Raum Hersfeld-Rotenburg: Wie berichtet, steht deren Direktor unter dringendem Tatverdacht, Kinder sexuell missbraucht, die Taten gefilmt und ins Internet gestellt haben. Die Tatvorwürfe scheinen so erheblich, dass der 46-jährige Pädagoge und Chorleiter bereits seit Dezember in Untersuchungshaft sitzt. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat die Ermittlungen übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön