Archiv

Das weltberühmte Alsfelder Rathaus wird wohl auch 2010 im Mittelpunkt des 50. Hessentages stehen...

Bürgermeister Diestelmann heute mit Ministerpräsident Koch und einem Foto vom 25. Hessentag vor 20 Jahren mit Ministerpräsident Börner....

21.12.04 - Alsfeld

WUNDERBAR - ein "goldenes Jubiläum"! 50. Hessentag 2010 in Alsfeld

"Damit ist Alsfeld wirklich die herausragende >Austragungs-Stadt< des Hessentages im Land" sagte der Bürgermeister der Fachwerkstadt, Herbert Diestelmann (SPD) zu der Entscheidung. Heute gab Ministerpräsident Roland Koch in Wiesbaden bekannt, dass der Hessentag 2009 nach Langenselbold im Main-Kinzig-Kreis und der "50. Jubiläums-Hessentag" im Jahr 2010 nach Alsfeld im Vogelsbergkreis vergeben wird. Und die Alsfelder haben deshalb wirklich Grund zum Stolz - es gibt bisher nämlich keine andere Stadt in Hessen, die einen Hessentag dreimal ausrichten durfte. Alsfeld war 1961 "Premierenort" und dort fand auch der 25. Hessentag statt.

Deshalb meinte Bürgermeister Diestelmann gegenüber "Osthessen-News" verschmitzt: "Alsfeld und der Hessentag sind halt' ein Ehepaar: 1961 feierten wir die grüne, 1985 die Silber- und dann 2010 die Goldene Hochzeit".

Der Rathaus-Chef hält die Entscheidung für "eine sehr tolle Sache für uns" und ist dem Land dankbar, dass es sich "unserer Argumentation als Traditionsstandort anschloss". Alsfeld habe sich schon vor etwa drei Jahren bei der Landesregierung beworben und bereits 2003 fasste die Stadtverordnetenversammlung den formellen Beschluss für einen "Hessentag 2010". Und heimlich waren sich alle sicher: aus der Geschichte und Tradition dieses "Festes der Hessen" heraus konnte "kein Weg an Alsfeld vorbeigehen". Vor einigen Monaten waren der "Hessentagsbeauftragte" Heinrich Kaletzsch und Mitarbeiter in Alsfeld, schauten sich die "Lokalitäten" an und beschieden Diestelmann: "Ihr seid in der Lage, das zu stemmen".

Und eine Grundidee hat Herbert Diestelmann auch schon: Alsfeld soll nicht nur 2010 glänzen, sondern aus dem besonderen Jahresfest soll ein "dreijähriger Veranstaltungsreigen" werden. Vielleicht so: 2009 ein internationales Begegnungsfest mit Jugendaustausch als Vorbereitung, 2010 dann das Hessentags-Jahr und 2011 ein "Nachklang", der Alsfeld noch einmal zum "meeting point" machen kann. Das Konzept dafür muss natürlich noch erarbeitet werden - aber es gibt ja einen "beruhigend langen Planungszeitraum".

In diesem Zusammenhang hofft Diestelmann natürlich auch auf den Umstand, mit dem bisher jede Hessentags-Stadt rechnen durfte: dem "finanziellen unter-die-Arme-greifen" des Landes. Der Hessentag erwies sich oft genug als "Konjunkturmaßnahme" für die Austragungskommune. Die Alsfelder hätten da schon Wünsche bezüglich des Straßenbaues und erhoffen sich Beteiligung an Maßnahmen für Landesstraßen "...von denen viele nicht in so gutem Zustand sind". Natürlich wisse man heute noch nicht, wie sich die staatlichen und kommunalen Finanzen weiter entwickelten. Alsfeld habe aber eine Rücklage gebildet, die vielleicht als Grundstock für die Eigenkosten dienen könne. Diestelmann erklärte, man werde sich nun "dahinter klemmen" und auch bemühen, die Freude an dem Hessenfest "in die Herzen der Menschen" zu bringen, um das bürgerschaftliche Engagement zu aktivieren.

Das Land freut sich jedenfalls - so heute Ministerpräsident Roland Koch - auf "zwei freundliche und gute Gastgeberstädte". Er überreichte den beiden Bürgermeistern Heiko Kasseckert (CDU) aus Langenselbold und Herbert Diestelmann (SPD) aus Alsfeld in der Landeshauptstadt zwei persönliche Briefe, in denen die Zusage der Landesregierung festgehalten ist.

Das ist ein guter Tag für Alsfeld und seine Bürgerinnen und Bürger, für die Menschen, wir haben in den nächsten über 5 Jahren jetzt ein klares Ziel vor Augen: den 50. Hessentag. Und es wird wieder ein Jubiläums-Hessentag mit entsprechenden Zäsuren und Zielsetzungen werden, das jedenfalls erklärte Ministerpräsident Roland Koch. Die Hessentage leben nicht von der Politik, sondern von der Gemeinschaft, den Zielen, den vielen Vereinen und Gruppen und vor allem von dem Ehrenamt. Und gerade als Stadt mitten in Hessen und vor dem Hintergrund des 1. und 25. Hessentages habe man aus seiner Sicht „dies beruhigt“ angehen können. An Alsfeld führte wohl kein Weg vorbei!

Eigentlich war ja der Regierungssprecher Dirk Metz für den morgigen Mittwoch zum Besuch in Alsfeld und der Bekanntgabe der Hessentags-Stadt 2010 angesagt - doch offenbar wollte sich der Regierungschef den pressewirksamen "Verkündigungs-Termin" nicht entgehen lassen und zelebrierte den Auftritt lieber in Wiesbaden. So platzte der Termin im Vogelsberg und Diestelmann fuhr in die Landeshauptstadt.

Die rund 13.000 Einwohner zählende Stadt Langenselbold, im östlichen Teil des Rhein-Main-Gebiets gelegen, genießt - so die Staatskanzlei heute - weit über die Region hinaus einen Ruf als junge und lebendige Stadt. Zu den besonderen Anziehungspunkten zählen das Schloss und der Schlosspark, in dem im Sommer Feste, Konzerte und Matineen stattfinden. Alsfeld und seine rund 18.000 Einwohner hätten bereits zwei Hessentage ausgerichtet und die historische Altstadt werde zum 50. Jubiläum wieder eine beeindruckende Kulisse für das traditionsreiche Landesfest bieten.

Für Bürgermeister Herbert Diestelmann beginnt jetzt die „Hessentags-Zeit“. „Wir werden uns gemeinsam auf die Chance der Weiterentwicklung für die Stadt Alsfeld und die Region und damit den nicht zu verkennenden Image-Vorteil einstellen und ausrichten müssen. „Wir müssen die Menschen dabei mitnehmen, dann wird der 50. Hessentag auch wieder nachhaltig in die Geschichte der Stadt Alsfeld aber auch Hessens eingehen!“

Vor Diestelmann liegt allerdings erst einmal ein anderer wichtiger Termin, der jedoch auch mit dem "Hessentag 2010" zu tun haben wird - die am 13.2. stattfindende Bürgermeister-Direktwahl. Wenn er wiedergewählt wird, kann er auch als "Stadtoberhaupt" den "Hessentag" im Jahr 2010 mitfeiern. +++


Ministerpräsident Koch verliest die Mitteilung, das Alsfeld ....

...und auch "Mister Hessentag" Heinrich Kaletsch (links) erhielt ein kleines Präsent von den Alsfeldern....


In diesem Jahr wird der 45. Hessentag im westhessischen WEILBURG gefeiert....

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön