05.10.06 - Lauterbach

30 Jahre "Eis-Ikone" Marianne STREIFLER - Trainingsstart der Eiskunstläufer

Seit über 30 Jahren werden die Lauterbacher Eiskunstläufer von Marianne Streifler trainiert. Zurückblicken kann sie aber auf eine Karriere, die bei Ihr auf Kindesbeine begann und von vielen Höhepunkten geprägt war. Bereits im Kindesalter fing Marianne Streifler mit dem Eiskunstlauf an, angespornt durch die gebürtige Frankfurterin Marika Kilius schaffte Marianne Streifler früh den Sprung in den Leistungskader der Deutschen Eislauf Union. Erste Nationale Erfolge stellten sich ein, dies bedeutete für Marianne eine Wechsel nach Füssen ins Leistungszentrum der DEU, ab sofort gehörte sie zur Trainingsgruppe der Eiskunstlauflegende Walter Hofer. So stellten sich früh die ersten Erfolge bei nationalen Großereignissen ein, bei deutschen Meisterschaften war Marianne Streifler stets unter den Top 5 zu finden.

Ihren Höhepunkt erreichte die Karriere von Marianne Streifler mit der Teilnahme an den Olympischen Spielen in Grenoble, 1967 schrammte sie knapp einen Podiumsplatz bei der Europameisterschaft vorbei, ihren letzten großen nationalen Auftritt krönte sie mit der Vize-Meisterschaft 1969 - der hauchdünne Vorsprung ihrer Konkurrentin verhinderte den größten Erfolg ihrer Laufbahn, die nach 2 schweren Stürzen ein abruptes Ende nahm.

Nach einer 4-jährigen Zeit bei Holiday on Ice, wo Marianne mit vielen Weltstars unterwegs war, setzte sie sich das Ziel, ihre Erfahrung, Ihr können und Ihr Wissen als Trainerin weiter zu geben. Ihre erste und jetzige Trainerstation war die junge Eiskunstlaufabteilung in Lauterbach, mit vielen Ideen und Leidenschaft schaffte sie es in kurzer Zeit den VERC zu einer Topadresse in Hessen zu formen. So wurden die ersten Topplatzierungen mit Lauterbacher Läuferinnen auf nationaler Ebene erreicht, Ihre Leidenschaft zur Kunst im Eislaufen setzte Marianne Streifler unter anderen in Lauterbach mit den Musicals Robin Hood, My fair Lady,Westside Story und der Glöckner von Notre Dame um.

Als Sprecherin der hessischen Trainergilde steht sie für Jugendförderung, so ist sie auch mit Leib und Seele im Projekt Schulen auf Eis sehr erfolgreich. Bei allem Rummel um Ihre Peson stehen für Marianne Streifler immer nur „ Ihre Kinder „ im Vordergrund für die sie Trainerin, Freundin, Mama und Oma in einer Person ist. Nach 45 Jahren Eiskunstlaufsport ist sie noch immer nicht müde, ans Aufhören denkt sie noch lange nicht. "Wenn mich meine Kinder wollen, bin ich für sie da", so Marianne Streifler. Die fast 70 Kinder im Eiskunstlaufnachwuchs zeigen ihr täglich, das sie in Lauterbach noch lange gebraucht wird.

VERC Eiskunstläufer starten in die neue Eiszeit

Nach einen harten und langen Sommertraining sind in dieser Woche die Eiskunstläufer des VERC Lauterbach in die neue Saison gestartet. Trainerin Marianne Streifler begrüßte 40 strahlende Kinder und Jugendlich, die bereits mit Vorfreude auf das erste Eistraining in der neuen Saison in Lauterbacher fieberten. Bevor die ersten Pirouetten, Rittberger, Lutz und Axel auf den Eis erfolgten, begrüßte Marianne Streifler und die Abteilungsleiterin Ilona Höhl erstmal die Schar an Neuanfänger.

Angeführt vom älteren Nachwuchs drehten die Eiskunstlaufküken des VERC erstmal einige Runden auf den glatten Untergrund der Lauterbacher Eishalle. Mit einen Lächeln verfolgte Marianne Streifler die Laufversuche der Kleinsten. Nach 30 Jahren Trainerzeit, so Marianne Streifler ist es immer wieder schön zusehen, das jungen Mädchen und Jungen den Spaß am Eiskunstlaufen finden.

Für Ilona Höhl ist es als Abteilungsleiterin wichtig, dass den Kindern eine fundierte Ausbildung im Eiskunstlauf gegeben wird und man beim VERC irgendwann mal wieder an alte Erfolge anknüpfen kann. Doch erstmal heißt es für die VERC-Eiskünstler .... trainieren, trainieren. Der Lauterbacher Strumpf-Pokal steht vor der Tür und wie man Marianne Streifler kennt, hat sie sich noch die eine oder andere Überraschung für die neue Eiszeit ausgedacht. Trotz fast 30 Jahre Trainertätigkeit wird Marianne Streifler nicht müde. Sie selbst sagt: "Ohne Schlittschuhe an den Füßen fehlt mir etwas". Und ihre Freude und Spaß am Eislaufen will sie der Jugend vermitteln. +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön