Archiv
- Fotos: Gudrun Schmidl

BAD HERSFELD VITAL-MESSE 2014

HEUTE 2. Tag Gesundheitsmesse in der Schilde-Halle

21.09.14 - Gesundheit ist ein Dauerthema. Die Zukunft unseres Gesundheitssystems, die wachsende Bedeutung der gesundheitlichen Eigenverantwortung, die Sicherstellung des Zugangs zu modernsten Behandlungs- und Therapieformen und die Alterung unserer Gesellschaft sind hochaktuelle Themen. Somit ist die 2. Gesundheitsmesse „VITAL 2014“ in der Bad Hersfelder Schilde-Halle mindestens so aktuell wie die im vergangenen Jahr. Kooperationspartner der Messe ist die DAK-Gesundheit, alle wichtigen Institutionen im lokalen Gesundheitswesen wie Kliniken, Krankenhäuser oder Reha-Einrichtungen präsentieren sich.

Dem wachsenden Interesse an Gesundheitsthemen gerecht werdend, informieren knapp 50 Aussteller in der Schilde-Halle und weitere Anbieter auf der Außenfläche über vielfältige Themen der Gesundheitsförderung. Wer Interesse an Themen wie Wellness, Fitness, Vorsorge, Kosmetik, Ernährung und Umwelt hat, ist bei der „VITAL 2014“ ebenfalls genau richtig. Hier werden außerdem brennende Fragen nach finanzieller Vorsorge und Versicherungsschutz, altersgerechtem Wohnen und Pflege, wohnortnahen Gesundheits- und Beratungsleistungen und viele mehr beantwortet.

Immer mehr Menschen suchen natürliche Gesundung. Der Trend bewegt sich weg von der reinen Symptom-Behandlung zu ganzheitlichen Heilverfahren. Körper, Geist und Seele werden dabei als Einheit gesehen. Regina Landsiedel Gerlach aus Schenklengsfeld informiert an ihrem Stand über lösungsorientiertes Arbeiten bei Stress, Trennung, Verlust, Einsamkeit und Trauer. Am Sonntag um 16.30 Uhr referiert die zertifizierte Entspannungstherapeutin über das Thema in den Räumlichkeiten der Hersfelder Zeitung nebenan, wo ganztägig weitere Fachvorträge zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen angeboten werden. Morgen referieren namhafte Ärztinnen und Ärzte der beteiligten Kliniken zum Beispiel über das künstliche Hüftgelenk, Schnarchen und schlafbezogene Atemstörungen, chronische Rückenschmerzen oder entzündliche rheumatische Erkrankungen.

Am Stand 23 präsentiert sich das Sanitätshaus Andreas Becker mit Aktuellem und Neuheiten aus den Bereichen Orthopädietechnik, Hilfsmittel- und Pflegehilfsmittel sowie Wellness. Betroffene amputierte Menschen stehen für einen Erfahrungsaustausch zur Verfügung. Dazu gehört Christoph Raszewski aus Alsfeld, der in seinem Heimatland Polen im Alter von dreizehn Jahren bei einem Straßenbahnunfall seine beiden Unterschenkel verlor. „Ich wollte auf die schon fahrende Bahn aufspringen und bin ausgerutscht“, erklärt er das Drama. Damals wurden ihm 10 kg schwere Prothesen angepasst. Der gelernte Elektromechaniker kam vor zwanzig Jahren nach Deutschland. Mit seinen nur noch 3 kg schweren Unterschenkelprothesen mit Gelenkfuß ist er völlig flexibel und fährt sogar wie jeder andere Ski. Das Schicksal ihres Vaters hat Marta Raszewski in ihrem beruflichen Werdegang beeinflusst. Sie hat erfolgreich ihre Ausbildung zur Orthopädietechnikerin abgeschlossen.

Die Gesundheitsmesse VITAL 2014 verzeichnete schon Samstag einen Besucherandrang und ist heute, am Sonntag von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. (Gudrun Schmidl) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön