Archiv
Das Foto zeigt (v.l.n.r.) Dr. Frank Martin (Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit, Frankfurt a. M.), Mathias Samson (Staatssekretär des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung), die Lehrerin Tanja Betjen (als Vertreterin der BSLO-AG an der MSO) und Dr. Manuel Lösel (Staatssekretär des Hessischen Kultusministeriums) bei der Übergabe des Gütesiegels. -

BAD HERSFELD Herausragende Berufs-, Studien und Lebensortientierung

Modellschule Obersberg erneut ausgezeichnet

24.09.14 - Bereits im Jahr 2011 erhielt die Modellschule Obersberg das Gütesiegel „Berufsorientierung Hessen“. Dieses war Teil der Vereinbarung zum Hessischen Ausbildungspakt 2010 bis 2012 und ist ein unterstützender Baustein in der landesweiten Strategie zur „Optimierung der lokalen Vermittlung im Übergang Schule-Beruf (OloV)“. Mit diesem Siegel werden Schulen ausgezeichnet, die ihren Schülerinnen und Schülern eine herausragende Berufs- und Studienorientierung anbieten. Da die Modellschule Obersberg in den vergangen Jahren ihre Schulaktivitäten in diesem Bereich weiterhin stark ausgebaut hat, entschied sich die MSO, sich nach Ablauf des Zertifizierungszeitraumes für die Rezertifizierung zu bewerben.

Nach erfolgreicher Bewerbungsphase, in der die Schule ihre Aktivitäten und Angebote der Berufs-, Studien- und Lebensorientierung ausführlich dargestellt hat, wurde die MSO im März dieses Jahres erneut von einem Auditoren-Team besucht. Dieses untersuchte die Einordnung der Berufsorientierung im schulischen Gesamtkonzept und inwieweit die Schule ihre Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zu Ausbildung und Studium unterstützt.

Die MSO bietet ihren Lernenden in diesem Rahmen zahlreiche verpflichtende und freiwillige Angebote. Hierzu zählen Veranstaltungen wie das Bewerbungstraining bei externen Kooperationspartnern, Berufsberatungen, Besuche von Universitäten, Fachhochschulen und Betrieben; Kurse zur Stressbewältigung in der Prüfungsphase sowie die Teilnahme am „Knigge-Seminar“. Vorträge zu den Themen Internetsicherheit und finanzieller Allgemeinbildung sind ebenfalls fester Bestandteil an der MSO und sollen den Schülerinnen und Schülern Hilfen zur Bewältigung des Alltages geben.

Die Auditoren sprachen der Schule ein vorbildliches Engagement bei der beruflichen Orientierung der Schülerinnen und Schüler aus und stellten nach zahlreichen Interviews mit Lernenden und Lehrerenden fest, dass „die Berufs-, Studien- und Lebensorientierung an der Modellschule Obersberg von allen Beteiligten gelebt wird“. Nachdem abschließend eine Jury das Ergebnis des Audits bewertete, fand am 18.09.2014 die Verleihung des „Gütesiegels Berufs- und Studienorientierung Hessen“ im Berufsbildungswerk Südhessen gGmbH statt. Die Gütesiegel wurden in feierlichem Rahmen von Dr. Frank Martin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesagentur für Arbeit, sowie den Staatssekretären Mathias Samson und Dr. Manuel Lösel überreicht. Diese würdigten das außerordentlich hohe Engagement der schulischen Berufs- und Studienorientierungsarbeit.

Die Modellschule Obersberg betrachtet das Gütesiegel als Ausgangspunkt für Weiterentwicklungen, die kontinuierlich durch Rezertifizierungen begleitet werden und somit die Qualitätsstandards der Berufs-, Studien- und Lebensorientierung sichert.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön