KREIS FDPOLIZEIREPORT

Hakenkreuz am Spielplatz - Einbrecher im Sportlerheim - Kehrmaschine gestohlen

28.11.14 - Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich von Stadt und Kreis Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

Hakenkreuz am Spielplatz

HILDERS. Auf dem Spielplatz in der Auersburgstraße schmierten Unbekannte ein Hakenkreuz ähnliches Symbol auf ein Spielgerät. Die Tat ereignete sich am Vormittag des Mittwoch, 26.11.. Der Täter ist noch nicht bekannt.


Einbrecher im Sportlerheim

BURGHAUN. Das Sportlerheim im Mühlenweg in Steinbach war das Ziel von Einbrechern zwischen Sonntag und Mittwoch (23.-26.11.) Sie hebelten zwei Türflügel auf und gelangten so in die Innenräume. Dort brachen sie weitere Türen auf und suchten nach Beute. Vermutlich wurde nichts gestohlen, es entstand jedoch Sachschaden.


Kehrmaschine gestohlen

NEUHOF. Vom Lagerplatz einer Firma an der Südspange und Anschlussstelle zur A66 stahlen Unbekannte zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen (26./27.11.) eine orangefarbige Kehrmaschine mit einem Gewicht von etwa 850 Kilogramm und einer Breite von 2,50 Meter. Das Arbeitsgerät hat einen Wert von etwa 6.000 Euro.


Einbrecher im Pfarrhaus

EITERFELD. Unbekannte brachen am Donnerstag (27.11.), zwischen 16.30 Uhr und 19.00 Uhr in das Pfarrhaus in der Marktstraße ein. Vermutlich fühlten sie sich während der Tatausführung gestört, denn sie verschwanden ohne etwas zu stehlen. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - onlinewache.


31.000 Euro Sachschaden durch Auffahrunfall

FULDA. Sachschaden in Höhe von ca. 31.000 Euro entstand bei einem Unfall am 26.11.14. Ein 43jähriger VW-Fahrer befuhr gegen 06.55 Uhr in Fulda die Künzeller Straße in Richtung Künzell. In Höhe der Einmündung Künzeller Straße / Richard-Wagner-Straße wollte er nach links in die Richard-Wagner-Straße abbiegen. Hierzu musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 39jähriger Honda-Fahrer hielt ebenfalls an. Der ihm nachfolgende 42jährige Ford-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle drei Fahrzeuge aufeinander geschoben.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön