Archiv

KREIS KG & NES POLIZEIREPORT

Alkoholisierte Autofahrer - Wildunfall - Unfallflucht

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der Landkreises Bad Kissingen (KG) und Bad Neustadt (SM). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

01.03.15 - Mit Pkw im Straßengraben überschlagen

WARTMANNSROTH. Am Freitag um 13.00 Uhr war eine 53-jährige Autofahrerin auf der Kreisstraße 27 von Wartmannsroth in Richtung Diebach unterwegs. Durch einen Fahrfehler kam sie auf nahezu gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Versuch den Pkw wieder auf die Fahrbahn zurückzulenken verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Renault überschlug sich anschließend im Straßengraben, wobei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5.000,- Euro entstand und ein Leitpfosten beschädigt wurde. Das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen und abtransportiert werden. Die Frau wurde mit diversen Prellungen und einem Unfallschock zur Behandlung in ein Krankenhaus nach Bad Kissingen verbracht.


Beim Rangieren an geparktem Pkw hängen geblieben

HAMMELBURG. Mit seinem Wohnmobil rangierte am Freitagvormittag ein 57-jähriger Mann in Hammelburg auf dem Parkplatz an der Weihertorstraße. Dabei schätzte er den Abstand zu einem geparkten Mitsubishi falsch ein und prallte leicht dagegen. An beiden Fahrzeugen entstand dabei geringer Sachschaden in Höhe von jeweils ca. 500 Euro.


Geparkten Van beschädigt

HAMMELBURG. Am Donnerstag wurde in Hammelburg ein in der Berliner Straße im Bereich des Anwesens Nr. 30 geparkter roter VAN vermutlich durch ein anderes Fahrzeug angefahren und im Bereich des vorderen rechten Kotflügels beschädigt. Die Höhe der Reparaturkosten wird auf 300 Euro geschätzt. Hinweise auf den flüchtigen Verursacher nimmt die Hammelburger Polizei unter der Tel.-Nr. 09732/9060 entgegen.

 

Dachs bei Unfall getötet

OBERLEICHTERSBACH. Am Donnerstagabend fuhr ein 21-jähriger Pkw-Fahrer gegen 23:00 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße von Modlos in Richtung Weißenbach, als ihm ein Dachs ins Fahrzeug lief. Das Tier wurde beim Aufprall getötet, am Fahrzeug entstand Schaden von etwa 100 Euro.


Geparktes Auto angefahren und geflüchtet

BAD BRÜCKENAU. Am Freitagnachmittag wurde das Fahrzeug einer 30-Jährigen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Sinntor von einem anderen Fahrzeug angefahren. Der Verursacher flüchtete unerkannt.
Die Frau parkte um 15:45 Uhr ihren VW Golf auf dem Parkplatz, um einzukaufen. Als sie gegen 16.45 Uhr zurückkam, stellte sie fest, daß ihr Fahrzeug angefahren worden war. Offenbar war ein anderes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen die linke Fahrzeugseite ihres VW Golf gefahren. Der oder die Unfallverursacher(in) entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Schaden von etwa 500 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Brückenau unter der Rufnummer 09741/6060.


Unbekannter machte sich an Haustür zu schaffen

BAD BRÜCKENAU. Am Freitagmittag wurde der Polizei ein möglicher Einbruchsversuch mitgeteilt. Bei der Besichtigung des Tatortes in der Fichtestraße stellten die Beamten fest, daß sich am Donnerstag zwischen 10:30 und 11:30 Uhr jemand an der Holzhaustür des Mehrfamilienhauses zu schaffen gemacht hatte. Es wurden deutlich erkennbare Einbruchsspuren festgestellt. Allerdings kam es dann doch nicht zu einem Einbruch, da die Tür dem ungerechtfertigten Angriff offenbar standgehalten hatte. Jedoch hinterließ der oder die Unbekannte einen Schaden von 250 Euro.

 

Zwei alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr gezogen

BAD BRÜCKENAU. Bei einer Verkehrskontrolle stellten Beamte der Polizei Bad Brückenau am Freitagabend gegen 19:00 Uhr in der Kissinger Straße bei einem 67-jährigen Opelfahrer Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab einen Atemalkoholwert von 0,6 Promille. Den Mann erwarten nun neben einem Bußgeld noch ein Eintrag ins Fahreignungsregister in Flensburg und ein Fahrverbot.


SCHONDRA. Gut eine Stunde später kontrollierten Beamte kurz nach 20:00 Uhr in der Milzbachstraße in Schildeck einen 50-jährigen Pkw-Fahrer. Auch hier wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Der Atemalkoholtest fiel hier allerdings höher aus, er lag bei 1,14 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines waren die Folge. Da der Alkoholwert über 1,1 Promille lag, erwarten ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie ein Eintrag ins Fahreignungsregister in Flensburg und der Entzug der Fahrerlaubnis. 


Reh bei Unfall getötet

OBERLEICHTERSBACH. Am Samstagmorgen lief einem 32-jährigen Fordfahrer, der gegen 05:45 Uhr auf der Kreisstraße von Oberleichtersbach nach Modlos unterwegs war, kurz vor Modlos ein Reh ins Fahrzeug. Dabei wurde das Tier getötet, am Fahrzeug entstand Schaden von etwa 500 Euro.


Einbrecher steigen in Einfamilienhaus ein – Polizei hofft auf Zeugenhinweise

HAMMELBURG. Am Samstagabend hat sich ein Einbrecher gewaltsamen Zutritt zu einem Einfamilienhaus verschafft und Beute in noch unbekanntem Wert gemacht. Der Sachschaden schlägt mit etwa 2.000 Euro zu Buche. Die Polizeiinspektion Hammelburg hat die ersten Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise entgegen. In der Zeit zwischen 18:00 Uhr und Mitternacht hatte der Unbekannte die Terrassentüre des Einfamilienhauses am Buchberg aufgehebelt. Im Inneren durchsuchte er die Räumlichkeiten und nahm neben Schmuck und Uhren auch mehrere Laptops mit. Einen genauen Überblick über die Beute konnten sich die Geschädigten noch nicht verschaffen. Der Einbrecher flüchtete nach der Tat unerkannt. Die Polizeiinspektion Hammelburg hofft jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 09732/906-0 zu melden.


Ladendiebstahl

BAD KISSINGEN. Am Freitagmittag entwendete ein 69-jähriger Mann eine Schachtel Zigaretten aus einem Einkaufsmarkt an der Spitzwiese. Der Ladendieb hatte im Kassenbereich eine Schachtel Zigaretten in seine Hose gesteckt und anschließend lediglich ein 6er-Pack Wasser an der Kasse bezahlt. Da der Mann bei der örtlichen Filiale aufgrund früherer Ladendiebstähle bekannt war, hatte er zudem noch Hausverbot. Auf den 69-jährigen kommt nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls und Hausfriedensbruchs zu.


Diebstahl

MASSBACH. Am Donnerstag, den 26.02.15, in der Zeit von 16:00 - 17:30 Uhr, wurde in Maßbach, in der Volkershausener Straße, die Metallabdeckung einer Abflussrinne, ca. 0,5 Meter lang, durch einen unbekannten Täter entwendet. Der Wert der Tatbeute wurde durch den Geschädigten auf 100 Euro beziffert.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich bitte mit der PI Bad Kissingen unter Tel.: 0971/7149-0 in Verbindung setzen.


Trunkenheitsfahrt

BAD KISSINGEN. Am Freitag, den 27.02.2015, gegen 21:20 Uhr wurde in der Maxstraße ein Rollerfahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Verkehrskontrolle wurde beim Fahrer Alkoholgeruch war genommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,58 Promille.
Auf den Fahrer kommt nun eine Anzeige zu.


Verteilerkasten angefahren und geflüchtet

BAD BOCKLET. In der Brunnengasse in Steinach wurde vermutlich am Faschingssonntag ein Verteilerkasten angefahren. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Der Schaden wurde erst jetzt von der Betreiberfirma der PI Bad Kissingen mitgeteilt. Es entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Bad Kissingen. Tel: 0971/71490.


Drogenfahrt

BAD KISSINGEN. In der Nacht vom Freitag auf den Samstag wurde eine Seatfahrererin einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei fiel den Beamten auf, dass die junge Fahrerin augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei der Fahrerin wurde im Anschluss eine Blutentnahme durchgeführt. Sollte das Blut ebenfalls positiv auf Drogen getestet werden, erwartet die Fahrerin eine Fahrverbot und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.


Kleinunfall auf Parkplatz

BAD KISSINGEN. Am Freitagnachmittag, gegen 15:15 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Spitzwiese ein Unfall beim Einparken. Eine 69-Jährige Frau touchierte beim Einparken den geparkten VW einer 24-Jährigen. Die Unfallverursacherin verhielt sich vorbildlich und wartete bis die Geschädigte zu ihrem Pkw zurückkam. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.


Ladendiebstahl

BAD KISSINGEN. Am Freitagnachmittag entwendete eine 55-Jährige Frau einen Laib Brot aus einem Einkaufsmarkt an der Spitzwiese. Die Frau hatte an der Kasse zunächst einige Artikel bezahlt. In ihrer mitgeführten Tragetasche befand sich allerdings noch Brot im Wert von 0,85 Euro, welches von ihr an der Kasse nicht bezahlt worden war.
Gegen die Ladendiebin wurde von der Filialleitung ein Hausverbot ausgesprochen-
Zudem erwartet die 55-Jährige nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.


Handy bezahlt - aber nie erhalten

NÜDLINGEN. Bereits Ende Dezember letzten Jahres ging ein 28-Jähriger einem Betrüger auf den Leim. Dieser hatte über eine Auktionsplattform im Internet ein neuwertiges Handy für den günstigen Preis von 335 Euro angeboten. Da er einen vertrauenswürdigen Eindruck machte und den sofortigen Versand des Mobiltelefons versprach, ließ sich der 28-Jährige Geschädigte auf den Handel ein und überwies das Geld. Nachdem er das Handy jedoch nie erhielt und der Anbieter kurz darauf auch nicht mehr erreichbar war, erstattete er nur eine Anzeige wegen Betrugs.


Betrunkene Jugendliche

BAD KISSINGEN. Eine Mitteilung über betrunkene Jugendliche machte eine ältere Dame am späten Freitagnachmittag bei der PI Bad Kissingen. Der Streifenbesatzung bot sich dann ein erstaunlicher Anblick, als sie 4 Jugendliche am Festplatz in der Kasernenstraße antrafen. Die Jugendlichen waren teilweise so stark alkoholisiert, dass sie sich kaum auf den Beinen halten konnten. Durchgeführte Atemalkoholtests ergaben Werte zwischen 1 Promille bei einem 12-Jährigen bis hin zu 1,92 Promille bei einem 17-Jährigen. Alle vier Jugendliche, darunter zwei Mädchen, wurden dann in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle gebracht, wo sie in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben wurden. Das 14-jährige Mädchen musste im Anschluss sogar mit einem hinzugezogenen Krankenwagen in ein Bad Kissinger Krankenhaus gebracht werden, da sie sich eine Alkoholvergiftung zugezogen hatte. Da bei den Jugendlichen Wodka aufgefunden und sichergestellt wurde, wird ein Ermittlungsverfahren gegen einen Erwachsenen eingeleitet, der ihnen den Schnaps angeblich gekauft hatte.


Kleinunfall auf Parkplatz

BAD KISSINGEN. Am Samstagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Nähe des Berliner Platzes ein Unfall beim Einparken. Ein 62-Jähriger Suzukifahrer touchierte die geöffnete Türe eines geparkten Mercedes. Der Mercedesfahrer wollte gerade ein Kind im Auto anschnallen und war deshalb ins Auto gebeugt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.


Diebstahl aus Hausflur

BAD KISSINGEN. Zwischen Donnerstag, den 26.02.2015 um 11 Uhr und Samstag, den 28.02.2015, 10 Uhr, wurde im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Schurzstraße von einem abgestellten Rollator ein Korb durch einen unbekannten Täter entwendet. Bei der Besitzerin handelt es sich um eine ältere Dame, welche auf den Rollator angewiesen ist. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen, Tel. 0971/7149-0 entgegen.


Wildunfall

POPPENROTH. Am Samstagabend befuhr ein 40-jähriger Nissanfahrer die B 286 von Poppenroth in Richtung Garitz. Kurz nach der Abzweigung zum Klaushof, überquerte ein Reh die Fahrbahn. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste das Reh. Bei dem Aufprall wurde das Reh getötet. Am Pkw entstand nach Angaben des Fahrers kein Schaden. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön