Archiv
- Fotos: Hendrik Urbin

FULDA “Spüre die Stadt”

Citymarketing Fulda auf erfrischendem Weg in die Zukunft

20.04.15 - Einen neuen Citymanager als Nachfolger von Sonja Seidler hat Fulda noch nicht. Die Personalie dürfte jedoch in gut zwei Wochen geklärt sein, informierte Peter Hügel von der Stadtverwaltung auf der Jahreshauptversammlung von „City Marketing“. Eventuell sei noch ein Einspruchsverfahren eines schwerbehinderten Mitbewerbers abzuwarten, der unter den 97 Kandidaten (davon etwa die Hälfte aus Fulda) in die engere Auswahl gekommen war. Geklärt ist indes eine andere Personalentscheidung: Edith Bohl aus Künzell ist die „neue Co.“ von Edeltraud Leib auf der Geschäftsstelle des „City Marketings“ im Fuldaer Stadtschloss.

Edith Bohl besetzt gemeinsam mit Edi Leib den Posten auf der Geschäftsstelle des City Marketing im Fuldaer Stadtschloss. City Marketing“-Vorsitzender Hartmut Abel freut sich über die neue Mitarbeiterin. Edith Bohl besetzt gemeinsam mit Edi Leib den Posten auf der Geschäftsstelle des City Marketing im Fuldaer Stadtschloss. City Marketing“-Vorsitzender Hartmut Abel freut sich über die neue Mitarbeiterin.

Jahrestreffen von City Marketing Fulda


Auch hinsichtlich der Zahlen ging es 2014 nach oben: 148 Mitglieder hat das „Fuldaer City Marketing“ mittlerweile. Konnte 2013 noch ein Gewinn von 13.000 Euro verbucht werden, stand dem in 2014 ein Verlust von 4.000 Euro gegenüber, was Kassenwartin Bianca Möller mit Mehr-Aufwendungen für das Herbstfest und die Modenschau erklärte. Weshalb erwogen wird, für die diesjährigen Events Eintrittsgelder zu erheben. Gleichwohl hatten die Kassenprüfer keine Beanstandungen, so dass der Vorstandschaft einstimmige Entlastung erteilt werden konnte.

Die Image-Broschüre „Wir sind Fulda“ wurde von der Firma „Fritsch & Friends“ mit einem „erfrischenden Anstrich“ versehen. Auf dem Flyer wird auch der neue Slogan „Spüre Fulda – Mehr erleben“ vorgestellt, der quasi als „Dachmarke“ dienen soll und mit dem das „City Marketing Fulda“ nach außen gehen und werbend für die Innenstadt auftreten will.

Von den drei verkaufsoffenen Sonntagen in Fulda (15. März zum Frühlingsfest, 6. September mit Weinfest und 18. Oktober gemeinsam mit dem Herbst- und Heimatfest) ist bisher nur der erste Termin seitens der Stadt genehmigt – wobei die beiden anderen nur noch auf eine Proforma-Entscheidung warten.


Hintergrund: City Marketing Fulda

„Nur gemeinsam sind wir stark“ hat sich das „City Marketing Fulda“ zum Motto und zur Aufgabe gemacht, die Händler und Dienstleister der Innenstadt bei deren Aktivitäten zu begleiten und zu unterstützen. Ziele des Vereins sind unter anderem
• eine langfristige Steigerung der Attraktivität der Fuldaer City
• eine stärkere Bindung der Bürger, Besucher und Unternehmen an die Innenstadt
• die Stärkung des innerstädtischen Einzelhandels
• das Schaffen von Einkaufserlebnissen
• einzigartige Events mit Alleinstellungsmerkmalen.

Als unabhängige Organisation trägt sich der 1997 gegründete Verein bis dato ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen. Er konzentriert sich auf den Innenstadtbereich Fuldas und versteht sich als Mittler und Aktionsplattform zwischen seinen Mitgliedsbetrieben sowie der Wirtschaft, Politik, Verwaltung und vielen anderen Kräften in der Barock- und Bischofsstadt.   +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön