Bezirkstag der JU Osthessen mit JU Bezirksvorsitzenden Michael Kircher (5.v.r.), CDU-Bezirksvorsitzenden MdL Walter Arnold (mittig) und MdL Kurt Wiegel (2.v.r.) -

FULDA "Frühe Festlegung nicht wirklich zielführend"

Junge Union Osthessen positioniert sich gegen Suedlink

31.03.15 - Der diesjährige Bezirkstag der Jungen Union Osthessen, bestehend aus den Kreisverbänden Fulda, Vogelsberg und Hersfeld-Rotenburg, spricht sich einstimmig gegen die Suedlink-Stromtrasse aus. Nach einer spannenden Diskussion mit Walter Glänzer, Sprecher der 53 betroffenen Kommunen, ist sich der Bezirkstag der JU Osthessen einig, dass man zum Thema Suedlink Stellung beziehen sollte. ,,Seit mehreren Wochen hört man in Form von Bürgeriniativen, Resolutionen von Gemeinden und sogar im OB-Wahlkampf etwas zum Thema Suedlink. Dabei trifft das Thema Suedlink ja vor allem die Zukunft der Jungen Generation. ‘‘, resümiert der Bezirksvorsitzende Michael Kircher aus Petersberg (Fulda).

Der Bezirkstag hat dazu einen Antrag beschlossen, in dem zunächst der Bedarf der Stromtrasse nachgewiesen wird und im zweiten Schritt über mögliche Alternativen gesprochen wird. ,,In den meisten Diskussionen zum Thema Suedlink werden neue Technologien wie Power-to-Gas nur am Rande oder gar nicht erwähnt. Bei derart großen Energie-Projekten ist eine so frühe Festlegung auf nur eine Lösung nicht wirklich zielführend. ‘‘ erklärt Kircher und wundert sich über die Engstirnigkeit der bisherigen Planungen.

Ziel der Jungen Union Osthessen ist es zudem, die Sorgen der Menschen, die Suedlink betrifft, ernst zu nehmen. Laut Kircher ist der Unmut der Bevölkerung berechtigt, da bisher Themen wie die eigene Gesundheit, die Immobilienwerte des Wohneigentums und der Nutzen für den einzelnen Bürger nicht beachtet werden. ,, Als Junge Union wollen wir nicht, dass sich Bürger unwohl und alleine gelassen fühlen. Daher werden wir als JU Osthessen mit der gesamten CDU und JU in Hessen, aber auch mit den zuständigen Behörden Kontakt knüpfen. Denn nur gemeinsam können wir etwas im Sinne der Bevölkerung erreichen‘‘, schlussfolgert der Bezirksvorsitzende. Bezeichnend sei dabei auch, dass die Junge Union als einzige Jugendorganisation in Osthessen zum Thema Suedlink Stellung bezieht.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön