Archiv
Pfarrer Bürger (mitte) arbeitet mit seinem Team auf Hochtouren, um die Festvorbereitungen abzuschließen. - Fotos: Konstantin Müller

FULDA Frisch - frischer - "AAAnders"

50 Jahre Kreuzkirche: Großes Fest am Wochenende zum halben Jahrhundert

27.06.15 - Die Vorbereitungen in der evangelischen Kreuzkirche in Fulda-Neuenberg laufen auf Hochtouren: Ein großes Fest soll an diesem Wochenende den 50. Geburtstag der Kirche gebührend zelebrieren. „Unser Ziel ist es, die alte Tradition und die neue Gemeinde näher zusammenzubringen“, so der evangelische Pfarrer der Kreuzkirchengemeinde Stefan Bürger. Durch die stetige Neuansiedelung in Fulda-Neuenberg von jungen Familien und dem raschen Aufbau der Fulda Galerie erfreut sich Bürger an immer mehr neuen Mitgliedern. In einem halben Jahrhundert mauserte sich die Gemeinde von 300 auf aktuell 2510 Angehörige. Ein Fest soll die Möglichkeit zum aktiven Austausch schaffen – Bewohner aus dem direkten Umfeld können sich ein Bild von der aktiven Kirchenarbeit und deren Angebot machen.

Ein Team von zehn Personen hat ein halbes Jahr in die Planung des Festes investiert. Die Feier wird in Kooperation mit dem Männergesangsverein Bergeslust Fulda-West veranstaltet.

Anlässlich des Jubiläums gibt es einen ...

Die Tischdeko steht bereit.


Aufgrund der stetig mehr werdenden Gemeindemitgliedern musste die Kreuzkirche im Jahre 2013 vergrößert werden. „Wir sind die einzige Kirche in Hessen, die erweitert wurde.“ Pfarrer Bürger konnte in den vergangenen 16 Jahren ein stetiges Wachstum beobachten, er freut sich über jeden, der regelmäßig seine Gottesdienste besucht. „Mein Anspruch ist es nicht, die Kirche voll zu bekommen, Zahlen sind nicht das Ziel. Wir möchten Freude schenken.“

Auf ein weiteres kleines Jubiläum kann die Kreuzkirche zurückblicken, das Konzept vom „AAAnderen Gottesdienst“ hat sich in den letzten zehn Jahren erfolgreich etabliert. „AAA – das steht für ,Ausschlafen‘, ,Aufatmen‘ und ,aufeinander zugehen‘“, so Bürger. Der Altersdurchschnitt seiner Gemeindemitglieder sei mit 38 Jahren erstaunlich jung, jeder fünfte in der Gemeinde ist ein Kind. „Wir haben hier viele Familien und wollen auch, dass diese morgens gemeinsam Frühstücken können, deshalb beginnt der Gottesdienst bei uns erst um 11 Uhr.“ Auch musikalisch habe man sich angepasst. Der 47-Jährige Pfarrer weiß: „Leute unter 38 – die hören privat keine Orgelmusik.“

Viel Platz gibt es im Festzelt.

Die Künstlerin Christine Hartmann hat dieses ...


Als Vater lag Pfarrer Bürger immer viel an der Integration der Kinder, schon früh etablierte er einen Kindergottesdienst an Samstagen. Nach dem Kirchenanbau vor zwei Jahren, wurde nun ein weiterer Meilenstein erreicht: Seit März ist ein Jugendreferent in der Kreuzkirche tätig. „Der isst Chips mit den Jugendlichen, hängt mit ihnen ab, macht Ausflüge mit ihnen, vermittelt den ehemaligen Konfirmanden in seiner Arbeit aber auch eine kirchliche Verbundenheit.“ Um die laufenden Kosten der aktiven Kinder- und Jugendarbeit auf lange Zeit tragen zu können, wurde ein Online-Spende-Tool ins Leben gerufen. „Wir freuen uns über jede Unterstützung, mit knapp 2.500 Euro haben wir etwa die Hälfte der jährlichen Kosten für den Jugendreferenten gesammelt.“ Spenden nimmt die Kreuzkirche unter spende.kreuzkirche-fulda.de entgegen.

Der Förderverein „Zukunft Bauen“ der Kreuzkirche Fulda hat anlässlich des 50-jährigen Jubiläums zwei Weine in einer limitierten Auflage von 300 Stück aufgelegt. Eine Flasche des Pfälzer Weines erhält jedes Neumitglied des Fördervereines als Dankeschön. Für das Design des Etiketts zeigt sich die Harmerzer Künstlerin Christine Hartmann verantwortlich. Sie orientierte sich am bekannten Vers aus dem Johannesevangelium „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben…“ und fand so eine bildliche Metapher für das Gesicht des Jubiläumsweines. Für jeden gekauften Wein gehen vier Euro an die Kreuzkirche.(Konstantin Müller)


PROGRAMM:

Samstag, 27. Juni 2015

16:00 Uhr Konzert der Chöre in der Kreuzkirche (u.a. MGV Bergeslust, Rhönecho Trätzhof, Sängerlust Haimbach)
ab 18:00 Uhr Zwiebelsploatz aus dem Backhäuschen im Festzelt
ab 19:00 Uhr Musik mit dem „Magic Instruments“ (Bläserklasse der Bardoschule)
ab 21:00 Uhr Musik mit Kjell Müller

Sonntag, 28. Juni 2015

11:00 Uhr Festgottesdienst mit Bischof Martin Hein, parallel Kindergottesdienst im Anschluss kurze Festworte (u.a. Oberbürgermeister Gerhard Möller) anschließend Kaffee, Kuchen, Gegrilltes, Hüpfburg und Spieleparcours für Kinder ab 16 Uhr Musik im Festzelt mit Musikverein Kämmerzell
Zwiebelsploatz aus dem Backhäuschen.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön