Noch ist die ausrangierte Telefonzelle mit einer Kette gesichert. Doch mit der Wiedereröffnung im September wird sie als Bücherschrank rund um die Uhr Lesefreuden bieten. Zum Verweilen laden zudem die bunte Sitzbank, die blauen Pflanzkübel und der an der Ecke zur Bahnhofstraße gepflanzte Amberbaum ein -

MAINTAL Wiedereröffnung des Bücherschrankes

Beteiligte hoffen auf dauerhaften Betrieb - Eröffnung im September

26.08.15 - Er steht wieder. Und viele haben ihn bereits entdeckt: Den Bücherschrank am Dörnigheimer Busbahnhof. Noch ist die ehemalige Telefonzelle verschlossen, doch kürzlich wurde der Innenausbau mit Bücherregalen abgeschlossen und bald folgt die Wiedereröffnung. „Zum offiziellen Neustart am Donnerstag, den 3. September um 18:30 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen“, berichten Bürgermeister Erhard Rohrbach und Erster Stadtrat Ralf Sachtleber, die gemeinsam mit allen Beteiligten darauf hoffen, dass der Bücherschrank nun in eine sichere Zukunft blicken darf.

Denn es ist leider nicht die erste Eröffnung des Bücherschrankes an diesem Standort. Der Vorgänger des jetzigen Schrankes wurde im Januar dieses Jahres eröffnet und erfreute sich großer Beliebtheit. In einer Nacht im Mai wurde er jedoch von Unbekannten in Brand gesetzt und dabei völlig zerstört. Lediglich das rasche Eingreifen der Maintaler Feuerwehr hat ein Übergreifen auf die weiteren Objekte verhindert. „Diese Tat hat uns alle erschüttert“, meint Ralf Sachtleber. Petra Erichsen, die sich ehrenamtlich als Patin um den Bücherschrank kümmerte und diese Aufgabe auch in Zukunft übernehmen wird, ergänzt: „Insbesondere, weil sich um die Einrichtung und den Betrieb des Bücherschrankes Maintalerinnen und Maintaler viele Stunden ehrenamtlich in ihrer Freizeit gekümmert haben, ist die zielgerichtete Brandstiftung für mich immer noch unfassbar.

Ich hoffe sehr, dass wir mit dem erneuten Anlauf nun endlich das bereits in vielen Städten bewährte Prinzip des offenen Bücherschranks in Maintal etablieren können. Schließlich soll der erste Bücherschrank in Dörnigheim nicht der letzte im Stadtgebiet bleiben.“ Der neue Bücherschrank am Busbahnhof in Form einer ausrangierten Telefonzelle konnte aufgrund einer Spende aller Kandidaten der diesjährigen Wahl zur Bürgermeisterin/ zum Bürgermeister angeschafft werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, gleich am Tag der Eröffnung Lesestoff einzustellen oder auch zu entnehmen. „Es wäre schön, wenn viele Maintalerinnen und Maintaler an unserer kleinen Eröffnung teilnehmen. Das wäre ein positives Signal für die weitere Zukunft des Bücherschrankes an diesem Standort, an dem wir einen Neuanfang wagen wollen“, meint Erhard Rohrbach.

Der Bücherschrank am Dörnigheimer Busbahnhof bildet gemeinsam mit einer großen, bunten Sitzbank, blauen Pflanzkübeln und einem an der Ecke zur Bahnhofstraße gepflanzten Amberbaum einen freundlichen Aufenthaltsbereich auf der Fläche des früheren Kiosks. Die Planungen hierzu entwickelte die mittlerweile abgeschlossene Stadtleitbild-Projektgruppe „Maintal Entree“, die sich der Aufwertung der Stadteingänge und der Verbesserung des Umfeldes am Bahnhof Maintal-Ost verschrieben hat.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön