Archiv
- Fotos: Julius Böhm

BAD SALZSCHLIRF Tödliches Unglück am Bahnhof

51-jähriger Rollstuhlfahrer von Vogelsbergbahn überfahren - Polizei: Suizid

13.10.15 - Am Bahnhof in Bad Salzschlirf hat sich am Dienstagmittag gegen 13:20 Uhr ein tragisches Unglück ereignet. Nach ersten Informationen wurde eine Person von der einfahrenden Vogelsbergbahn, die auf dem Weg von Lauterbach nach Fulda war, angefahren. Offenbar war der Mann mit einem Elektrorollstuhl auf die Gleise gerollt. Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Der Mann erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. Die Bahnstrecke Fulda - Lauterbach ist noch voll gesperrt.

Inzwischen konnte die Identität des Opfers offenbar ermittelt werden. Demnach handelt es sich um einen 51-jährigen Mann aus Bad Salzschlirf. Nach Aussagen des Sprechers der Bundespolizei in Kassel, Peter Dittel, gehen die Kriminalbeamten von einem Suizid aus.

Die Fahrgäste des liegengebliebenen Zugs der Hessischen Landesbahn mussten inzwischen aussteigen. Ein Ingenieur untersucht die Lok auf Schäden. Vermutlich ist der Zug nicht mehr fahrtüchtig und muss in die Werkstatt gebracht werden. 

+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön