Archiv
In diesem Jahr ist die Pyramide 16 Meter hoch - Julius Böhm

FULDA Pyramide noch höher

Noch eine Woche: Aufbau des Weihnachtsmarktes mit Winterwald beginnt

20.11.15 - Im Supermarkt ist gefühlt schon seit August Weihnachtsstimmung, die Fulda Innenstadt zieht nun gut fünf Wochen vor dem heiligen Abend nach. In sieben Tagen (Freitag, 27. November) startet der Weihnachtsmarkt auf dem Universitätsplatz. In Friedrichs- und Bahnhofstraße hängen schon Lichterketten und Weihnachtsschmuck. "Alles bereitet sich so langsam auf das Fest der Liebe vor", sagt Peter Hügel, Leiter des Amtes für Stadtmarketing im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS.

Mitarbeiter der RhönEnergie-Tochter Synenergie waren den ganzen Donnerstag damit beschäftigt, die Friedrichstraße zu Schmücken. Am Fuße der Stadtpfarrkirche werden schon erste Hütten aufgebaut und auch einige große Tannenbäume ragen schon die Luft. "Den Mittelaltermarkt wird es dort ja bekanntlich nicht mehr geben - dieser zieht in den Museumshof um. An der Friedrichstraße ist in diesem Jahr zum ersten Mal ein Markt im Winterwald, den die Interessensgemeinschaft Friedrichstraße ins Leben gerufen hat - Glühwein geinießen unter Bäumen quasi", erklärt Hügel.

Hier entsteht der Winterwald - der ...

Die Friedrichstraße wird geschmückt

Noch größere Pyramide

Mitten auf dem Universitätsplatz steht auch schon die riesige Kerzenpyramide, die in diesem Jahr ein Stockwerk mehr hat und somit 16 Meter hoch ist. "Sie wurde schon errichtet, weil für den Aufbau viel Platz nötig war. Der eigentliche Aufbau beginnt erst am Montag, ehe der Weihnachtsmarkt dann am kommenden Freitag startet." Rund 70 Markthändler haben sich für die drei Wochen in der Domstadt angekündigt - "die meisten sind Wiederholungstäter. Die Fluktuation ist da sehr gering. Wir arbeiten mit vielen schon lange zusammen und sind sehr zufrieden. Wieso sollen wir nicht auf das gleiche, gute Pferd setzten", meint Hügel weiter.

Die Stadtverwaltung geht auch in diesem Jahr von einem gut besuchten Markt aus - die immer größer werdende Zahl an Übernachtungsgästen mache mittlerweile keinen unwesentlichen Teil mehr aus: "Fulda wird für Hotelgäste gerade in der Weihnachtszeit ein immer gefragteres Ziel. Unsere Weihnachstsmarktpauschale mit Hotelzimmer, Stadtführung, Abendessen und eben Besuch des Marktes ist der Renner." (Julius Böhm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön