Archiv

KREIS FD POLIZEIREPORT

Kind mit Fahrrad gegen Pkw - 63-Jährige angefahren - Einbrüche - Diebstähle

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich von Stadt und Kreis Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

14.04.16 - Kind mit Fahrrad gegen Pkw

EICHENZELL. Am Donnerstag, 14. April 2016 ereignete sich gegen 17:20 Uhr in Eichenzell-Büchenberg ein Verkehrsunfall bei dem Kind mit seinem Fahrrad mit einem Pkw zusammenstieß. Der 7-jährige Junge befuhr mit seinem Kinderrad die Straße Am Hirtsberg in Nähe seines Elternhauses aus Richtung der Kalbachstraße kommend. An einer Kreuzung achtete er nicht auf einen von rechts kommenden Pkw Toyota, der von einem 60-jährigen Kalbacher gesteuert wurde. Der Pkw war aus Richtung Zillbacher Straße gekommen und fuhr die Straße „Am Hirtsberg“ bergauf in Richtung Kalbachstraße. Im Kreuzungsbereich stieß der Junge mit seinem Fahrrad gegen den Pkw im Bereich der Motorhaube und stürzte zu Boden. Dabei trug der Junge teils schwere Verletzungen davon, u.a. auch weil er keinen Fahrradhelm trug! Er wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum verbracht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1000 geschätzt.


63- jährige übersehen und angefahren: Schwer verletzt

PETERSBERG. Am Dienstag, gegen 14:40 Uhr, fuhr ein 51-jähriger BMW Fahrer rückwärts vom Parkplatz der Metzgerei auf die Bertholdstraße. Dabei übersah er eine 63-jährige Fußgängerin mit ihrem Rollator, welche die Bertholdstraße von rechts nach links, in Richtung der dortigen Metzgerei, überqueren wollte. Die Fußgängerin kam zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde in das Klinikum Fulda eingeliefert.

Autos und Wohnmobil aufgebrochen

FULDA. Unbekannte haben in der Zeit von Dienstag, 18:30 Uhr, bis Mittwoch, 6:30 Uhr, ein Auto in der Adalbertstraße aufgebrochen. Laut Polizei hebelten die Täter die Beifahrertür auf und entwendeten einen grautürkisfarbenen Rucksack der Marke Burton. Dieser wurde kurze Zeit später in einer Mülltonne in der Nachbarschaft mit vollständigem Inhalt aufgefunden. Der Sachschaden beläuft sich auf 150 Euro.

FULDA. Im gleichen Zeitraum öffneten Unbekannte gewaltsam ein Wohnmobil, das in einer Einfahrt im Horaser Weg parkte. Sie drückten die Scheibe der Beifahrerseite nach oben und öffneten das Fenster. Die Täter stiegen ein und stahlen eine geringe Menge Bargeld sowie persönliche Papiere und Dokumente.

HÜNFELD. Ebenfalls in dieser Nacht brachen unbekannte Täter am Großenbacher Tor in eine Garage ein und stahlen aus dem parkendem Auto ein Navigationsgerät der Marke Garmin und diverse Schlüssel. Die Schadenshöhe beträgt tausend Euro.

Einbruch in Sanitätshaus

FULDA. In das Sanitätshaus im Klinikum sind Unbekannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ebenfalls eingebrochen. Sie gelangten durch das Foyer in die Büroräume. Gestohlen wurden etwa 30 bis 50 Paar orthopädische Damen- und Herrenschuhe in unbekannter Schadenshöhe.

Radsätze gestohlen

FULDA-KOHLHAUS. Zu einem weiteren Diebstahl kam es ebenfalls in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Frankfurter Straße. Hier wurden zwei neuwertige Radsätze von Neufahrzeugen gestohlen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Kennzeichen FD-CD 38 gestohlen

FULDA. Das vordere und hintere amtliche Kennzeichenschild FD-CD 38 haben Unbekannte in der Zeit von Montagmittag bis Mittwochmorgen von einem blauen VW-Multivan T5 gestohlen. Das Fahrzeug war zur Tatzeit in der Bronnzeller Straße abgestellt. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön