Archiv
- Archivbild: Gerhard Manns

REGION H e u t e Warnstreiks

Arbeitsniederlegungen in zahlreichen öffentlichen Einrichtungen

27.04.16 - Heute wird gestreikt. In Osthessen kommt es zu Arbeitsniederlegungen in zahlreichen öffentlichen Einrichtungen. Vor der Fortsetzung der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes des Bundes und der Kommunen am Donnerstag in Potsdam will die Gewerkschaft ver.di damit den Druck auf die Arbeitgeber verstärken.

Im Klinikum Fulda, in der OsthessenNetz GmbH, der RhönEnergie Fulda GmbH, bei der Stadt Fulda, dem
Klinikum Bad Hersfeld, der Stadt und  den Stadtwerken Bad Hersfeld sowie der Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg und der Stadt und den Stadtwerken Rotenburg an der Fulda wird laut ver.di gestreikt. Mit sechs Bussen wollen die osthessischen Streikenden nach Kassel aufbrechen, hieß es am gestrigen Dienstag in einer Pressemitteilung der Gewerkschaft. Dort wollen sich die Arbeitnehmer ab 8.30 Uhr an dem Sternmarsch und der anschließenden Kundgebung auf dem Opernplatz beteiligen. Insgesamt werden rund 2.500 Streikende erwartet.

ver.di fordert für die rund 2,14 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes unter anderem sechs Prozent mehr Geld und eine Anhebung der Ausbildungsvergütung um 100 Euro pro Monat. Die Laufzeit des Tarifvertrages soll zwölf Monate betragen. In Hessen sind rund 185.000 Beschäftigte von den Tarifverhandlungen betroffen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön