Archiv

KÜNZELL Nächtlicher Großbrand

BRANDSTIFTUNG! Erneut Feuer bei Baudekoration BIRKENBACH - 100 Einsatzkräfte

17.05.16 - In Künzell-Engelhelms (Landkreis Fulda) ist es gegen 00:45 Uhr in der Nacht zu Pfingstmontag erneut ein Brand in einem Malerbetrieb ausgebrochen. In der Schloßstraße schlugen die Flammen meterhoch aus dem Dach. Anwohner hörten gegen 00:45 Uhr einen lauten Knall und bemerkten Flammen aus dem Geschäftsgebäude. Die umliegenden Feuerwehren waren schnell vor Ort und konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude verhindern. Auf dem Firmengelände hatte es bereits in der Nacht zum Pfingstsonntag gebrannt. Bei diesem zweiten Brand innerhalb von 24 Stunden stand die Birkenbach Baudekoration im Vollbrand. Für die Feuerwehren der Gemeinde Künzell wurde Großalarm ausgelöst.

"Wir gehen von Brandstiftung aus", sagte ein Polizeibeamter in der Nacht zu OSTHESSEN|NEWS. "Die Ermittlungen dauern aber noch an." Der Schaden belaufe sich nach ersten Schätzungen auf mehr als 150.000 Euro. Am Pfingstmontag korrigierte die Polizei den Sachschaden auf bis zu 100.000 Euro. Experten der Kriminalpolizei werden den Brandort am Dienstag genauer untersuchen.

Fotos: Hendrik Urbin

In dem brennenden Gebäude waren unter anderem Farben gelagert. "Das hat den Brand beschleunigt", erklärte Gemeindebrandinspektor und Einsatzleiter Michael Hilger. Die Schwierigkeiten zu Beginn hätten darin gelegen, genug Löschwasser an die Einsatzstelle zu bringen. "Wir haben eine Leitung zum Löschteich aufgebaut und hatten das Feuer dann recht schnell unter Kontrolle."

Seit mehreren Jahrzehnten gibt es das Traditionsunternehmen in Künzell. Zwölf Mitarbeiter gehören zur Mannschaft. "Arbeit haben wir ohne Ende. Jetzt ist die Angst vor dem Verlust meines Jobs groß", sagte ein Angestellter zu O|N. "Zufällig brennt es hier nicht zwei Mal. Das hat hier ganz sicher einer angesteckt." Firmen-Chef Birkenbach Senior: "Mein Herz hängt hier dran - und ich muss zusehen wie mein Lebenswerk vernichtet wird."

Fast 100 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Wasserbehörden waren an dem Löscheinsatz beteiligt. Der Einsatz läuft (Stand: 3:30 Uhr) noch bis in die frühen Morgenstunden. Die Polizei Fulda hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonrufnummer 0661-1050 oder im Internet über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Sobald mehr Details bekannt sind, wird die Redaktion diese Meldung ergänzen. (cps). +++

Fotos (12): Toni Spangenberg


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön