907 Euro für die Beratungs- und Frühförderstelle des BWMK in Hanau: Darüber freuen sich (von links) Oliver R. Seikel, Gabriele Weiß, Dr. German Brachtendorf, Cornelia Zürn und Christine Fischer -

HANAUKunst-Würfel für den guten Zweck

Künstler spenden für die Beratungs- und Frühförderstelle

07.06.16 - Diese Würfel erzählen Geschichten: Bunt, abwechslungsreich und spannend. Und das Beste daran: Sie bringen Geld für den guten Zweck ein. Unter dem Motto „Hanauer Kunst BWGT“ haben Künstler das Projekt 2015 angestoßen und konnten nun einen Scheck über 907 Euro an die Beratungs- und Frühförderstelle (BFF) des BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig) in Hanau übergeben.

Zahlreiche Hanauer Künstler, Unternehmen und Betriebe haben die Kunst-Aktion unterstützt. Als Hauptsponsoren konnten die Organisatoren die Sparkasse Hanau für das Projekt begeistern. Dabei wurden Holzwürfel gegen eine Spende von je 14 Euro von unterschiedlichen Künstlern aus der Grimm-Stadt und der Region gestaltet und zu einem Gesamtkunstwerk als sechs Meter lange Würfelwand zusammengefügt. Ein bewegliches Objekt, das je nach Hängung der Würfel ein bewegtes und bewegendes Bild abgibt – so lebendig wie die Kunst- und Kulturszene in Hanau.
Initiator dieser Kunstaktion ist der Werbefotograf Oliver R. Seikel, der sein Studio in direkter Nachbarschaft der Beratungs- und Frühförderstelle in der Nordstraße hat. „Weil ich oft beobachte, wenn Familien mit ihren Kindern die Beratungsstelle besuchen, lag der Gedanke nahe, die Spende dorthin zu geben.“

Durch die Würfel-Aktion kamen seit Start der Aktion im Frühsommer 2015 insgesamt 907 Euro zusammen. „Dafür schaffen wir Spiel- und Fördermaterial für unsere kleinen Gäste an“, erklärte Abteilungsleiterin Cornelia Zürn. In den Beratungs- und Frühförderstellen des BWMK in Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern werden Familien begleitet und unterstützt, in denen ein Kind mit Beeinträchtigungen lebt. „Die Beratung der Eltern nimmt dabei einen hohen Stellenwert ein. Eine umfangreiche Förderplanung mit allen an der Förderung von Kindern Beteiligten bildet die Grundlage für die Unterstützung des Kindes in seiner Entwicklung“, erklärte Zürn. Das Projekt läuft auch in diesem Jahr noch weiter, es gibt noch freie Würfel, die gestaltet werden können. Infos dazu auf der Internetseite: www.hanauer-kunst-bwgt.de +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön