Archiv
Bilder: pixabay -

REGION O|N-WISSEN

Grüne Smoothies: So angesagt ist der Trend in Hessen

05.09.16 - Die heutige Gesellschaft achtet vermehrt auf die eigene Gesundheit. Dies wird nicht nur am gesteigerten Interesse an Sport und Fitness deutlich, sondern auch in Bereichen der Ernährung. Um dort Genuss und Gesundheit verbinden zu können greifen viele zu einem grünen Smoothie. Inzwischen hat sich dies auch in Hessen und Nordrhein-Westfalen zu einem echten Trend entwickelt, der noch keine Grenzen zu kennen scheint.


Szenebars in Hessen

Vor allem in größeren Städten in Hessen gibt es inzwischen auch in Bars die Möglichkeit, einen Smoothie aus den Händen eines Profis zu genießen. In Fulda, Bad Hersfeld und natürlich Frankfurt gibt es inzwischen viele Bars, bei denen der Smoothie eine ganz zentrale Rolle einnimmt. Wie sich aber auch auf der Seite https://gruenesmoothies.de/ zeigt, wo viele Rezepte zu finden sind, gibt es für die Vielfalt der Kreationen viel gestalterischen Freiraum. Hinzu kommen zahlreiche Artikel, in denen die gesundheitsfördernden Eigenschaften genauer erläutert werden. Bars, die sich auf das gesunde Getränk spezialisiert haben, zeichnen sich durch den Vorteil aus, dass sie sehr viele der Zutaten frisch eingekauft haben. Damit kann das eigene Produkt sogar nach den eigenen Wünschen gestaltet werden. Der große Aufwand, der dort betrieben wird, spiegelt sich in Hessen aber auch im Preis wieder. Zwischen drei und vier Euro müssen gezahlt werden, um den Vitaminschub einnehmen zu dürfen.

Was macht den grünen Smoothie so gesund?

Viele stellen sich bereits die Frage, ob der grüne Smoothie nun wirklich so gesund ist, wie dies sein Image vermittelt. Und tatsächlich bietet das Mixgetränk die Möglichkeit, zahlreiche Nährstoffe zu sich zu nehmen. Viele Arten von Gemüse lassen sich zu einem Smoothie verarbeiten. Da die einzelnen Bestandteile direkt in ihrer natürlichen Form eingesetzt werden können, leidet auch der Vitamingehalt in den Lebensmitteln kaum unter der Entwicklung. Zucker ist derweil keiner enthalten, was ebenfalls für die Gesundheit des Getränks spricht. Wer dennoch nicht komplett auf den süßen Geschmack verzichten möchte, der verarbeitet verschiedene Früchte, um mit dem Fruchtzucker eine zusätzliche Komponente des Geschmacks hinzuzufügen.

Besonders sehen Forscher die Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffe im Smoothie als wertvoll an. Diese stehen mitunter sogar im Verdacht, Krebszellen früh am Wachstum hindern zu können. All dies sind Punkte, die das Image des Trendgetränks natürlich weiter verbessern. Zudem lassen sich zahlreiche Lebensmittel wie Spinat und Co verarbeiten, bei denen man ansonsten eher gewillt ist, sie seltener zu sich zu nehmen. Sportler nutzen die Form der flüssigen Aufnahme der Nahrung schon lange, um ihren erhöhten Bedarf an verschiedenen Inhaltsstoffen aktiv decken zu können.


Der Smoothie aus eigener Zubereitung

In Hessen neigt die Mehrzahl der Menschen aber nach wie vor dazu, sich den Smoothie selbst zuhause zuzubereiten. Die Zutaten, die in einen guten Smoothie gehören, sind dabei häufig weniger als einen Euro teuer. Um die gesunde Komponente wirklich durch das gesamte Rezept aufrechtzuerhalten, sollten die verarbeiteten Lebensmittel natürlich nicht mit einem zuckerhaltigen Saft oder gar einer Limonade ergänzt werden. Deutlich besser wäre zum Beispiel Grüner Tee dazu geeignet, um für die nötige Flüssigkeit zu sorgen. Durch das im Tee enthaltene Koffein kommt es zugleich zu einer ermunternden Wirkung, wie sie ansonsten dem Kaffee zugeschrieben wird. Damit wird der Grüne Smoothie sogar zur idealen Ergänzung zu einem gesunden Frühstück, um gekonnt in den Tag zu starten.


Das weitere Potenzial in Hessen

Orte in Hessen, die den grünen Smoothie zum Verkauf anbieten, erfreuen sich derweil nach wie vor steigenden Besucherzahlen. Dabei ist es vor allem die junge Generation, die den neuen Trend bereits für sich entdecken konnte. Da ein wirklich gut zubereitetes Exemplar aber nicht nur gesundheitlich, sondern auch geschmacklich absolut überzeugt, entdecken immer mehr Menschen den neuen Trend für sich. Hersteller bieten in ihren Bars und Straßenverkäufen inzwischen bis zu 20 unterschiedliche Ausführungen an, welche zum Teil sogar frisch vor den Augen der Kunden zubereitet werden. Wer seinem Körper dabei wirklich etwas Gutes tun möchte, sollte diese Optionen definitiv einmal für sich in Betracht ziehen. Dies bedeutet nicht, dass direkt ganze Mahlzeiten auf diese Art ersetzt werden sollten, oder der Smoothie nun an jedem Tag auf dem Speiseplan zu stehen braucht. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön