Archiv

REGION O|N-WISSEN

So günstig bekommen Hessen aktuell einen Kredit - Vergleichen lohnt sich!

27.09.16 - Frankfurt gilt als die Hauptstadt der Banken und des Finanzwesens in ganz Deutschland und Europa. Nun scheinen auch die Hessen davon profitieren zu können, denn sie locken aktuell ganz besonders niedrige Kreditzinsen. Dennoch sollte man sich besser nicht direkt vom ersten Angebot überzeugen lassen. Nach wie vor gibt es hierbei einige Tücken und Unterschiede, die auf jeden Fall beachtet werden sollten. Denn die finanzielle Macht, die von einem derartigen Angebot ausgeht, ist oft höher, als man dies im Vorfeld vermuten würde.

Was für ein Kredit soll es sein?

Zunächst einmal ist es wichtig, den genauen Verwendungszweck eines Kredits zu kennen. Denn bei Privat-, Beamten-, Immobilien-, Raten- und Sofortkredit kann schnell der Überblick verloren gehen. Dabei hat jede dieser Formen spezielle Vorteile, die in mancher individuellen Situation deutlich zum Vorschein kommen. Völlig separat wird in der Regel der Immobilienkredit verhandelt, denn hier verfügen die Banken in Hessen über eine zusätzliche Sicherheit in Form des Hauses. Beamte können ebenfalls von einem günstigen Angebot profitieren. Dies hängt damit zusammen, dass sie ein festes Einkommen und eine sichere Pension aufzuweisen haben. In der Folge dessen stehen die Chancen auch für die Banken gut, wieder an das Geld zu kommen. Sie reagieren also und reduzieren die Zinslast, welche bei diesen Angeboten fällig wird. Ist erst einmal das passende Angebot gefunden, passen sich auch die Zinsen nach unten an.

Viele Banken verfügbar

Es kommt jedoch nicht nur auf die Art des Kredits an. Weiterhin ist es wichtig, das passende Unternehmen für dieses Anliegen zu finden. Denn da sich diese Branche aktuell so im Aufwind befindet, gibt es dementsprechend viele Unternehmen, die ihren Teil davon sichern möchten. Der große Konkurrenzkampf, der daraus hervorgeht, bietet dem Verbraucher am Ende die Qual der Wahl. Zu den etablierten Hausbanken gesellen sich nun ausländische Kreditunternehmen, aber auch einige Direktbanken hinzu. In der Summe bedeutet dies, dass der Verbraucher allerdings leicht den Überblick verliert, was die Nutzung dieser Optionen angeht. Aus diesem Grund kann ein Kreditzinsenvergleich, wie er zum Beispiel unter smava.de, hier ist ein übersichtlicher Kreditvergleich verfügbar.

Darin werden unterschiedliche Banken genauer beleuchtet. Die Besonderheit ist, dass der Fokus eben nicht nur auf den bloßen Zinsen liegt. Stattdessen werden viele weitere Klauseln ebenfalls beachtet, die ansonsten gerade von den Laien häufig ignoriert werden. Durch die sehr übersichtliche Darstellung der Informationen, die dort erlebt werden kann, reduziert sich zugleich die Zeit, welche für die Analyse der aktuellen Situation auf dem Kreditmarkt aufgebracht werden muss. Auch deshalb lohnt es sich, die diversen Chancen für sich in Betracht zu ziehen und die Geschicke selbst in die Hand zu nehmen.

Aktuelle Kosten in Hessen

Tatsächlich bedeutet das Abschließen eines Kredits viel mehr, als sich nur von einer Stelle Geld zu leihen. Stattdessen sind damit hohe Kosten verbunden, die sich vor allem auf lange Sicht zeigen. Wer zum Beispiel eine Immobilie finanzieren möchte und dafür einen Kredit in einer Höhe von etwa 150.000 Euro benötigt, bezieht aktuell mit Sicherheit günstige Angebote. Beträgt die Zeit der Tilgung nun aber 20 Jahre, so entstehen während dieser Periode gleichzeitig Zinskosten in einer Größenordnung von etwa 30.000 Euro. Ein Vergleich der Angebote kann am Ende also durchaus einen Unterschied von mehreren tausend Euro ausmachen, die von nun an nicht mehr zu verachten sind. Darin zeigt sich die Signifikanz des Themas, welches in der Eile von vielen Menschen eher unvorsichtig abgewickelt wird. Die Bauzinsen bewegen sich in Hessen und Nordrhein Westfalen aktuell sogar in einem Bereich von etwa 1,2 Prozent, inklusive der verschiedenen Gebühren, die bei der Abwicklung anfallen. Ausschlaggebend dafür ist der effektive Jahreszins, der genau diese Kostenfaktoren zusätzlich miteinschließt.

Langfristig planen

In der Tat klingt es verlockend, einen Kredit mit einer Tilgungsrate von nur einem Prozent abzulösen. Und genau dieses Angebot ist in diesen Tagen auch in Hessen vorhanden. Die Verbraucher sind nun der Meinung, es würden sich ihnen völlig neue Finanzwelten erschließen, doch der Prozess hat eine Kehrseite. Denn zugleich erhöhen sich auf lange Sicht die Zinskosten, die damit in Verbindung stehen. Besser wäre es also, die Situation von Beginn an klar zu analysieren und in der Folge dessen Schlüsse daraus zu ziehen. Denn je schneller es möglich ist, den eigenen Kredit zu tilgen, desto niedriger liegen insgesamt auch die Kosten, die dafür aufgewendet werden müssen.

Am Ende sollte zugleich noch Raum für Sondertilgungen vorhanden sein. Hier handelt es sich um außerplanmäßige Zahlungen größerer Beträge, mit der die Summe aktiv zu reduzieren ist. Sollte sich eine bislang noch nicht erwartete Geldquelle erschließen, kann diese gewinnbringend eingesetzt werden, um die finanzielle Last von den eigenen Schultern zu nehmen.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön