FULDA "Die macht Kinder neugierig"

Fröhliche Monster, besonderer Verdienstorden: Kinder-Akademie wird 25 - VIDEO

30.09.16 -

Willkommensgruß am Eingang der Kinder Akademie ...Fotos: Carina Jirsch

Ein Haus für Kinder schaffen, das die Neugier weckt und mit Lebendigkeit gefüllt ist - das war die Vision von Helen Bonzel, Gründerin und ehrenamtliche Geschäftsführende Gesellschafterin der Kinder-Akade-mie Fulda (KAF). Diese Idee ist jetzt 25 Jahre alt. Mittlerweile kann Bonzel auf ein Vierteljahrhundert Erfolgsge-schichte zurückblicken. 1991 ist das erste gemeinnützige Mitmach-Kindermuseum entstanden. Mit einer Diashow von ausgewählten Momenten wurde am Donnerstagabend gebührend gefeiert.

Unvergessen sind zum Beispiel die Frühjahrsausstellung "Vom Ei zum Küken" oder das "Begehbare Herz", welches Jung und Alt das lebenswichtige Organ verständlich erklärt, aber auch der Sommer der Physik, wo sich Kinder während eines Workshops auf ein echtes Nagelbrett legten oder die Bemalung eines Trabbis. "Mit Kindern zu arbeiten ist etwas Besonderes. Hier ist eine Aufgabe rechtzeitig erkannt und umgesetzt worden. Sie haben viel Wissen nach Fulda gebracht", lobt der Hessische Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel die Herzensangelegenheit. "Ich hoffe, dass dieses Herz noch lange, lange schlägt." Er ruft die Bürger dazu auf, Ideen zu sammeln, damit die Zukunft der Kinder-Akademie gesichert bleibt. 

Durchschnittlich 40.000 Besucher pro Jahr kann die Kinder-Akademie verzeichnen. Für diesen Erfolg spricht Dippel seine Anerkennung aus. Als Zeichen der Wertschätzung erhalten Helen Bonzel und ihr Mann Tassilo Bonzel den Hessischen Verdienstorden. Auch Landrat Bernd Woide zeigt sich von der Leistung beeindruckt: "Ich habe meine Tochter Emma gefragt, was die Kinder-Akademie für sie ausmacht. 'Die macht Kinder neugierig', hat sie gesagt. Kinder selber zum Akteur zu machen, das ist Ihnen gelungen. Das macht unsere Region stark. Unsere Region lebt davon." 

Gründerin Helen Bonzel

und ihr Mann Tassilo wurden besonders ...

Staatssekretär Wolfgang Dippel würdigte deren Verdienste

Bonzels mit Sparkassenvorstand Alois Früchtl und ...

Zahlreiche Gratulanten - hier Dr. Walter ...

... und Alt-OB Gerhard Möller

IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schunck

Die Kinder-Akademie führe die Kleinen mit Kreativität an eine ganzheitliche Bildung heran, die über das vermittelte Schulwissen hinaus gehe. Bonzel und ihr Team hätten Mut bewiesen, neue Wege zu gehen und Menschen, Tiere sowie Inhalte zueinander gebracht. Damit sei vor 25 Jahren ein Ort entstanden, an dem Kinder lernen dürfen und nicht müssen. So fröhlich soll es die nächsten Jahre weiter gehen. Deswegen gibt es zum Geburtstag ein besonderes Geschenk: die Pop Art Monster-Ausstellung von Künstler Patrick Preller.

"Kinder begeistern sich für Farben und Formen", erklärt Helen Bonzel. Und so sind die farbenfrohen Wesen kein bisschen furchteinflößend, sondern ein echter Hingucker. "Ich wollte Figuren, die freundlich sind und 'Hallo' sagen zu den Menschen", betont Preller. Die großen Augen der Monster sind für ihn ein Symbol für Offenheit, Kontaktfreudigkeit und Neugierde. Als Höhepunkt des Abends bekam die Gründerin aber noch eine andere Überraschung: ein extra für sie angefertigtes Geburtstagskuchen-Monster. (Helena Lemp) +++

Günter Strelitz (SPD)

Frau Prof. Marion Haubitz

Prof. Ludwig Spätling

Landrat Bernd Woide


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön