Archiv

EHRENBERG Flammen schlagen aus dem Dach

Wohnhausbrand in Thaiden - alle Bewohner in Sicherheit

24.01.17 - Aus einem Zimmerbrand wurde ein Dachgeschossbrand: Am Montagmittag (13:20 Uhr) ging bei der Leitstelle die Meldung über einen Brand im Ehrenberger Ortsteil Thaiden ein. Dort brannte das Dachgeschoss eines Wohnhaus am Ortsrand der Rhöngemeinde. In dem Wohnhaus leben insgesamt fünf Personen. Drei waren nicht zu Hause, die beiden anderen - darunter ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr - konnten sich unbeschadet in Sicherheit bringen.

Mit insgesamt 60 Feuerwehrleuten waren die Wehren aus der Gemeinde Ehrenberg im Einsatz und versuchten, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Die Kollegen aus Hilders standen auf Abruf bereit. Der Teleskopmast ist aus Fulda angerückt, konnte aber aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht bis zur Einsatzstelle fahren. "Der Einsatzort liegt am Hang, die Straßen sind eng und durch die Witterung kann der Teleskopmast nicht bis zum Wohnhaus hoch", schildert Einsatzleiter Stefan Faulstich die Schwierigkeiten beim Löschen des Brandes.

Ein Wohnhausbrand sorgte am Montag für Aufregung im Ehrenberger Ortsteil Thaiden ...Fotos: Tobias Herrling

Zunächst als Zimmerbrand gemeldet, griff das Feuer auf das Dachgeschoss über ...

In dem Haus leben insgesamt fünf Personen

Als der Brand entstand waren zwei Personen im Haus. Sie konnten sich rechtzeitig retten. ...

Im Einsatz waren die Wehren aus Ehrenberg, Hilders und Fulda

Die Brandursache lag am Montagnachmittag noch nicht vor. Klar ist nur, dass das Haus unbewohnbar ist. Den Sachschaden gibt die Polizei mit 180.000 Euro an. "Wir werden bis in die Nacht mit Löschen beschäftigt sein", so Faulstich weiter. Anwohner versorgten die Einsatzkräfte mit heißen Getränken und die Gemeinde half beim Abstreuen der durch das Löschwasser spiegelglatten Straßen.

In dem Wohnhaus leben fünf Personen, drei von ihnen waren nicht im Haus. Eine ältere Frau und ein junger Mann - selbst Mitglied bei der Feuerwehr - konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. +++


Die Löscharbeiten werden wohl noch bis in die Nacht andauern

Einsatzleiter Stefan Faulstich

Der komplette Dachstuhl wurde Opfer der Flammen

Der Einsatz der Feuerwehr wurde durch die Lage des Hauses und die Witterungsverhältnisse erschwert ...

Schneeketten waren Pflicht für die Feuerwehrautos

Weil das Löschwasser sofort gefror, wurden die Straßen gestreut


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön