Archiv
Alles, was "Fullekinder" mögen - Fotos: Gudrun Schmidl

BAD HERSFELD Heute Herzensdinge Designmarkt

Einzigartigkeiten fernab der Massenproduktion in der Schilde-Halle

11.06.17 - Das Thema Handarbeit ist längst befreit worden vom Großmutter-Image. Ganz im Gegenteil. Inzwischen ist es cool, selbst gefertigte und individuelle Kleidung zu tragen als Gegenpol zum weltweiten Einheitsgeschmack. An diesem Wochenende gibt es beim Herzensdinge Designmarkt in der Bad Hersfelder Schilde-Halle viele schöne und kreative Einzigartigkeiten fernab der Massenproduktion zu entdecken.

Knapp 70 Aussteller aus ganz Deutschland präsentieren beileibe nicht nur selbst genähte Kleidung für Erwachsene, Kinder und Babys, sondern unter anderem auch ausgefallenen Schmuck von Fräulein Unwirsch, Gürtel, Taschen aus Filz, Autoreifen oder japanischem Wachstuch, Haarbänder im Turban-Look, lustige Illustrationen, Alltagshass auf Tassen, Shirts und Beuteln, Lampenfüße aus Geschirr und viele Designstückchen aus Nordhessen für alle „Fullekinder = Fuldakinder. „Berlin kann jeder, Bad Hersfeld muss man wollen“. Mit diesem Statement werden Beutel, Tassen und anderes bedruckt, wobei der Lieblingswohnort individuell austauschbar ist. Wer sich schon auf der Fußmatte vor seiner Tür als echter Nordhesse outen will, nimmt die mit dem Aufdruck: „Do rinn/do russ“.

Vornehmlich Frauen tummeln sich beim Herzensdinge Designmarkt, haben den Trend zur Achtsamkeit für sich entdeckt, will heißen: besser statt immer mehr. Sie schätzen den Wert des Wertvollen, können sich für Upcycling-Produkte begeistern und lassen sich vielleicht auch inspirieren, mit den eigenen Händen etwas Einmaliges zu schaffen. Hier bietet sich auch die Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, an den einzelnen Ständen, im herzensdinge-Café oder für spontane Kreative beim DIY-Workshop direkt vor Ort, der zum Mitmachen einlädt. Der DIY-Trend ist hier ganz besonders zu spüren, umgeben von jungen Labels, Künstlern und Designern.

Bei dem überraschend vielfältigen Angebot in der Schilde-Halle wird wirklich jeder fündig, der mit Kaufinteresse kommt. Ganz besonders umlagert ist der Stand von „one million fruits“ mit saisonalen, regionalen, aber vor allem außergewöhnlichen und leckeren Fruchtaufstrichen, Kräuterölen & Fruchtessigen und vielem mehr, bei denen die Geschmackskombinationen an erster Stelle stehen. Frisch und gesund selber kochen. Das verspricht der Lieferservice Hellofresh, der Rezepte kreiert, beste genau portionierte Zutaten vom Fleisch bis zum Gemüse auswählt und die damit gefüllte Box wie bestellt kostenlos nach Hause oder ins Büro liefert. Mehr Vielfalt, mehr Frische, mehr Freizeit.

Beim erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr kamen mehr als 4.500 Besucher zum Herzensdinge Designmarkt in die Schilde-Halle, der heute, am Sonntag,  von 11 bis 17 Uhr geöffnet ist. Der Eintritt kostet drei Euro und Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. (Gudrun Schmidl) +++

 

 



Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön