Das Foto entstand bei der offiziellen Übernahme des Fahrzeugs und zeigt es umrahmt von den Sponsoren und Vertretern der Caritas sowie des Jugendhilfeverbundes St. Elisabeth. - Foto: Privat

FULDAJugendhilfe der Caritas

Gesponsertes Fahrzeug verschafft Wohngruppe Franziskus mehr Mobilität

19.06.17 - Auffällig bunt – das ist der neue Kleinbus Ford Transit Connect, den der Jugendhilfeverbund St. Elisabeth dank kräftiger Sponsorenhilfe aus der regionalen Wirtschaft anschaffen konnte und der zukünftig in der Wohngruppe Franziskus in Fulda seinen Dienst tun wird. Jeder der Sponsoren – vertreten sind gastronomische Betriebe genauso wie Handwerker oder verschiedenste Dienstleister – konnte sich im Gegenzug für seinen finanziellen Beitrag mit einer „Visitenkarte“, einer Sponsorenanzeige, auf der Karosserie des neuen Busses sichtbar machen.

Partner des Jugendhilfeverbundes bei der Fahrzeuganschaffung und beim Einwerben der Unterstützer war die Firma "Brunner mobil" aus Böblingen, die sich auf Sozialsponsoring spezialisiert hat. Anwesend bei der offiziellen Fahrzeugübergabe war von "Brunner mobil" Außendienstmitarbeiter Toni Lang, der gemeinsam mit Caritas-Vorstandsmitglied Ansgar Erb und Einrichtungsleiter Alfred Heil an alle anwesenden Firmenvertreter zum Dank eine Sponsorenurkunde übergab.

Helfen wird das Fahrzeug der Wohngruppe Franziskus vor allem, die vielen nötigen Individualfahrten abzuwickeln, wenn einzelne der betreuten Kinder und Jugendlichen beispielsweise zum Arzt gebracht werden müssen oder Freizeitaktivitäten in Sportvereinen oder in der Musikschule nachgehen. Die Wohngruppe Franziskus ist eine Heilpädagogische Wohngruppe und bietet sechs Plätze für Kinder ab dem Grundschulalter bis zur Volljährigkeit und Verselbstständigung. In ihr sollen, wie die zuständige Bereichsleiterin Manuela Heil den Sponsoren erläuterte, vor allem solche Kinder und Jugendliche Betreuung erfahren, die intensive Begleitung benötigen und die sich in einer regulären Wohngruppe aufgrund deren Größe und des niedrigeren Betreuungsschlüssels nicht zurechtfinden würden. Das neue Fahrzeug, so Manuela Heil, diene ebenfalls dieser besonders intensiven individuellen Betreuung und sei dem Team daher ein große Hilfe. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön