Rund 100 Besucher ließen sich in der Fulda Aue nieder... - Fotos: Erich Gutberlet

FULDA AWO präsentiert:

Dinner-in-Weiß: Das multikulturelle Picknick in der Fulda Aue

25.08.17 - Bereits zum vierten Mal präsentierte die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Fulda am gestrigen Donnerstagabend das "Dinner in Weiß". In der Veranstaltungsmulde in der Fulda Aue sah man ausschließlich weißgekleidete Menschen, welche ihre Picknickkörbe in tollem Ambiente auspackten. Ilona Götz, Ehrenamtskoordinatorin bei der AWO Fulda, ließ sich vor vier Jahren von den Parisern inspirieren. "In Paris wird das Diner En Blanc schon seit den 80er Jahren veranstaltet. Die Franzosen kommen ganz in weiß gekleidet, mit weißem Geschirr, weißen Servietten und Tischdecken sowie weißen Kerzen mit Freunden und Nachbarn an einem Platz zusammen, um gemeinsam unter freiem Himmel zu Abend zu essen. Wir freuen uns sehr, dass wir diese tolle Tradition auch in die Region Osthessen, genauer gesagt nach Fulda, holen konnten."


Rund 100 Gäste teilten ihr mitgebrachtes Essen und genossen den Abend. Das Dinner-in-Weiß bietet eine gute Gelegenheit zu zeigen, dass Fulda multikulturell ist. Ziel und Zweck ist es, gute Gespräche zu haben und sich näher kennen lernen. "Es wäre auch schön, wenn die Besucher die Freude an diesem Abend mit anderen teilen und eine Spende zugunsten der sozialen Arbeit der AWO entrichten." Gegen eine Spende von fünf Euro pro Person konnten die Gäste einen Sitzplatz an einer Biergarnitur reservieren und das wurde auch deutlich genutzt.

Ehrenamtskoordinatorin Ilona Götze


Ilona Götze ist es wichtig, dass Menschen mit Migrationshintergrund mit in die ehrenamtliche Arbeit eingebunden werden. "Aktuell haben 35 Prozent der ehrenamtlichen Helfern bei der AWO einen Migrationshintergrund. Das möchte ich weiter fördern." Untermalt wurde das Zusammentreffen durch die Gitarrenmusik vom Duo Zeitensprung, welche für ihren Auftritt keine Gage verlangen. Und auch im nächsten Jahr wird das Dinner-in-Weiß stattfinden. "Die Vorfreude ist sehr groß. Wir hoffen dass auch im nächsten Jahr wieder so viele Besucher zusammenkommen." (Nina Bastian) +++

Duo Zeitensprung


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön