HOMBERG (OHM)293 Aussteller bei Jubiläumsmesse

Faszination Steinbruch: Schwere Geräte begeistern auf der Steinexpo

01.09.17 - Seit dem gestrigen Mittwoch ist es wieder soweit. Technikinteressierte können sich bei der Steinexpo -  in der ganz besonderen Location eines Steinbruchs -  über die Neuheiten rund um die Baustoffindustrie informieren. Alle drei Jahre findet das Event statt, welches sich nun schon seit 30 Jahren etabliert hat. Insgesamt 293 Aussteller und 430 vertretene Marken sind zum Jubiliäum erschienen und ziehen Besucher aus aller Welt an. Circa 40.000 Interessierte werden auf der viertägigen Steiexpo bis einschließlich Samstag erwartet. Die Besucher können Maschinen in vollem Einsatz erleben und bestaunen.

Fotos: Carina Jirsch

Eröffnungsrede


"Über 500 Millionen Tonnen Gesteinsprodukte werden jedes Jahr allein in Deutschland benötigt, um den Bedarf der Baustoffindustrie und der Bauwirtschaft zu decken. Entsprechend unverständlich ist es, dass die enorme Kraft und Leistung der vielen Menschen dahinter nicht als gesellschaftsrelevant wahrgenommen wird," begann Gert Hagenguth, Präsident des Bundesverbands Mineralische Rohstoffe (MIRO) seine Rede auf der Eröffnungsveranstaltung der diesjährigen Steinexpo. Auch die Beziehung von Natur und Maschine wurden angesprochen. Ein wichtiges Thema, denn nahezu alle Baumaschinen werden mit Diesel-Motoren betrieben.

SUV- Fahrsicherheitstraining


Thematisch hat sich die Steinexpo besonders im Bereich Erdbewegung im Fachverband Bau- und Baustoffmaschinen etabliert. Neben Weiterbildung und Markterschließung ist es auch Ziel der Steinexpo, bei Jugendlichen Faszination und Neugierde für die Branche zu entwickeln. Daher werden in den kommenden zwei Veranstaltungstagen 400 Schüler der 8. bis 12. Klassen während einer Führung über das Gelände erstmals in die Branche hineinschnuppern können.


Die Besucher waren begeistert von dem vielfältigen Angebot. Nirgendwo anders in Europa, werden Baumaschinen in einem solchen Umfang ausgestellt. Familie Schubert ist zum ersten Mal auf der Steinexpo und extra aus Berlin angereist. Sie erhoffen sich, beruflich neue Eindrücke zu gewinnen und wollen am liebsten eine Siebanlage mit nach Hause nehmen. Einige Besucher sind auch hier, um sich beruflich weiterzubilden und neue Kontakte zu knüpfen.

Condition Based Monitoring System zur ...

Entwickler des Condition Based Monitoring ...


Unter den Ausstellern sind neben vielen Europäern sogar Firmen aus China, Neuseeland, USA oder Kanada. Ihre Stände bieteten ein breites Informationsangebot. Über die Präsentation der tonnenschweren Maschinen hinaus, werden auch neue Technologien, wie beispielsweise das Condition Based Monitoring System präsentiert. Das Gerät wird in Produktionsanlagen eingebaut und kann durch Schwingungen Fehler in einer Maschine feststellen.
Darüber hinaus ist eine Tribüne aufgebaut, die das Herz jener Besucher höher schlagen lässt, die die Geräte gerne in Action erleben wollen. Für Interessenten, die selber gerne aktiv ausprobieren, können Bagger sogar selber bedient werden. Wer das Spektakel lieber aus der Vogelperspektive betrachtet, kann während eines Rundflugs mit dem Helicopter auf das 180.000 Quadratmeter große Gelände hinabblicken.


Die Steinexpo läuft noch bis zum 2. September. Mehr Informationen unter https://www.steinexpo.eu/1-1-Startseite.html (Fenja Sürken)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön