- Foto: ON-Archiv

KREIS FDPOLIZEIREPORT

Auto durch Tritte beschädigt - Einbrecher erbeuten Bargeld

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

06.10.17 - Zeuge verhindert Fahrraddiebstahl

FULDA. Den Diebstahl eines Fahrrads an der Winfriedschule in der Leipziger Straße verhinderte im Laufe des Mittwochvormittags (04.10.) ein unbekannter Zeuge. Zwei Diebe hatten im Bereich des umzäunten Fahrradabstellplatzes das Schloss des Mountainbikes eines Schülers durchtrennt. Als sie das Rad über den Zaun heben wollten, sprach der Zeuge die beiden Täter an, die daraufhin ohne Beute die Flucht ergriffen. Auch der Zeuge ging seines Weges. Er wird als vermutlich über 60 Jahre alter Mann beschrieben. Von den Tätern liegt derzeit keine Beschreibung vor, daher bittet die Polizei den unbekannten Zeugen, sich für eine Aussage zu melden.

Auto durch Tritte beschädigt

KÜNZELL. Einen silbernen Peugeot 206 beschädigten Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag (05.10.) auf dem Parkplatz in der Grenzbachstraße. Gegenüber der Parkanlage demolierten die unbekannten Täter die komplette linke Fahrzeugseite vermutlich durch Fußtritte. Außerdem beschädigten sie den rechten Außenspiegel. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 3.000 Euro.

Unbekannter Dieb in Linienbus

FULDA. Während der Fahrtpause verschaffte sich ein unbekannter Mann am Donnerstagnachmittag (05.10.), gegen 16:45 Uhr, Zutritt zu einem unbesetzten Stadtbus am ZOB in der Straße "Am Bahnhof". Der Mann machte sich drinnen an der Wechselgeldkasse im Fahrerbereich zu schaffen. Als der Busfahrer zurück zum Bus kam und den Täter bemerkte, flüchtete der Täter ohne Beute in Richtung Bahnhof. Er ist männlich, circa 1,80 Meter groß, eine normale Statur und hat dunkle Hautfarbe. Er war zur Tatzeit mit einem schwarzen Kapuzenshirt bekleidet und trug die Kapuze über den Kopf gezogen. Außerdem hatte er einen Rucksack dabei.

Einbrecher erbeuten Bargeld

KÜNZELL. Eine Geldkassette mit Wechselgeld stahl ein Unbekannter, der in der Nacht von Mittwoch (04.10.) auf Donnerstag (05.10.) in ein Geschäft im Hahlweg einbrach. Der Täter zerstörte vermutlich mit einem Stein eine Schaufensterscheibe und stieg so in die Räumlichkeiten ein. Drinnen öffnete er teilweise gewaltsam einige Schränke. Mit seiner Beute flüchtete der Mann in unbekannte Richtung.

Geld aus Zimmer gestohlen

KÜNZELL. Aus dem Zimmer eines Seniorenheims in der Brandenburger Straße stahl ein bisher unbekannter Täter am Mittwochmittag (04.10.), zwischen 11:30 und 12:15 Uhr, Bargeld. Die Geschädigte, eine 82-Jahre alte Rentnerin, hatte ihr Zimmer verlassen und verschlossen. Dennoch gelang es den Tätern, hinein zu gelangen und der Frau das Geld in Höhe von etwa 65 Euro zu stehlen.

Robuste Terrassentür verhindert Einbruch

DIPPERZ. Unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen Montag (02.10.) auf Dienstag (03.10.) versucht, in ein Mietshaus, im Tannenweg einzubrechen. Sie begaben sich auf die Terrasse einer Wohnung im Erdgeschoss und versuchten, die dortige Tür aufzuhebeln. Aufgrund der Stabilität der Tür gelang es ihnen nicht sie zu öffnen. Die Täter flüchteten und es blieb beim Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön